news

news

News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)
Biowissenschaften - 30.03
Biowissenschaften
Störe lebten schon vor 300 Millionen Jahren auf der Erde und haben sich äußerlich seitdem kaum verändert. Einem Team von Forschern aus Würzburg und Berlin ist es jetzt gelungen, ihr Erbgut zu entschlüsseln. Sie werden bisweilen auch ,,Methusalem der Süßwasserfische" genannt: Störe und ihre nahen Verwandten.
Gesundheit - 30.03
Gesundheit

Ein neuer Ansatz macht Hoffnung auf neue Therapieoptionen gegen die saisonale Influenza und Vogelgrippe: Berliner Forscher haben auf Basis einer leeren und damit nicht-infektiösen Hülle eines Phage

Biowissenschaften - 30.03

Ein Forschungsteam aus dem Labor von Natalia Kononenko am Exzellenzcluster CECAD für Alternsforschung der Universität zu Köln hat herausgefunden, dass die Autophagie - der Prozess des zellulären Selbstrecyclings oder der Abfallentsorgung - für das Überleben der Nervenzellen in Mäusen entbehrlich ist.

Sozialwissenschaften - 30.03

Ein Forschungsteam aus dem Bereich Marketing der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni Köln hat mithilfe einer Umfrage herausgefunden, dass Käuferinnen und Käufer derzeit besonders oft Ängste als Gründe für vermehrtes Kaufverhalten angeben.

Physik - 27.03
Physik

Physikern der Universität Würzburg ist es gemeinsam mit Kollegen in Rostock gelungen, einen Trichter für Licht zu entwickeln.


Kategorie


Jahre
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009


Ergebnisse 1 - 20 von 239.
1 2 3 4 5 ... 12 Nächste »


Biowissenschaften - Paläontologie - 30.03.2020
Erbgut des Störs entschlüsselt
Erbgut des Störs entschlüsselt
Störe lebten schon vor 300 Millionen Jahren auf der Erde und haben sich äußerlich seitdem kaum verändert. Einem Team von Forschern aus Würzburg und Berlin ist es jetzt gelungen, ihr Erbgut zu entschlüsseln. Sie werden bisweilen auch ,,Methusalem der Süßwasserfische" genannt: Störe und ihre nahen Verwandten.

Gesundheit - Biowissenschaften - 30.03.2020
Phagen-Kapsid gegen Influenza: Passgenauer Inhibitor verhindert virale Infektion
Phagen-Kapsid gegen Influenza: Passgenauer Inhibitor verhindert virale Infektion
Ein neuer Ansatz macht Hoffnung auf neue Therapieoptionen gegen die saisonale Influenza und Vogelgrippe: Berliner Forscher haben auf Basis einer leeren und damit nicht-infektiösen Hülle eines Phagen-Virus ein chemisch modifiziertes Phagen-Kapsid entwickelt, das den Influenzaviren spr ichwörtlich die Luft zum Atmen nimmt.

Sozialwissenschaften - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 30.03.2020
Hamsterkäufe sind ein Versuch der Rebellion gegen die eigene Hilflosigkeit
Ein Forschungsteam aus dem Bereich Marketing der Wirtschaftsund Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni Köln hat mithilfe einer Umfrage herausgefunden, dass Käuferinnen und Käufer derzeit besonders oft Ängste als Gründe für vermehrtes Kaufverhalten angeben. Die aktuelle Coronavirus-Krise bestimmt derzeit unseren Alltag.

Biowissenschaften - Gesundheit - 30.03.2020
Autophagie: Neue Rolle des Mechanismus für zelluläre Abfallentsorgung entdeckt
Ein Forschungsteam aus dem Labor von Natalia Kononenko am Exzellenzcluster CECAD für Alternsforschung der Universität zu Köln hat herausgefunden, dass die Autophagie - der Prozess des zellulären Selbstrecyclings oder der Abfallentsorgung - für das Überleben der Nervenzellen in Mäusen entbehrlich ist.

Physik - 27.03.2020
Ein Trichter für Licht
Ein Trichter für Licht
Physikern der Universität Würzburg ist es gemeinsam mit Kollegen in Rostock gelungen, einen Trichter für Licht zu entwickeln. Er könnte als Grundlage für eine neue Generation hochsensibler Sensoren dienen. Professor Ronny Thomale leitet den Lehrstuhl für Theoretische Physik I an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU).

Agronomie / Lebensmittelingenieur - 26.03.2020
Aromaforschung für den Verbraucherschutz
Aromaforschung für den Verbraucherschutz
Benzaldehydhaltige Aromen können unter Lichteinfluss Benzol entwickeln Im Jahr 2013 fand die Stiftung Warentest in Getränken mit Kirschgeschmack gesundheitsgefährdendes Benzol. Doch wie war die Substanz in die Getränke gelangt? War Benzaldehyd als wesentliche Komponente des Kirscharomas die Quelle? Und wenn ja, wie ließe sich das Problem beheben? Eine neue Studie des Leibniz-Instituts für Lebensmittel-Systembiologie und der Technischen Universität München (TUM) beantwortet nun diese Fragen.

Pharmakologie - Chemie - 25.03.2020
Neue molekulare Sonden für Opioid-Rezeptoren
Neue molekulare Sonden für Opioid-Rezeptoren
Für die Verbesserung der Schmerztherapie könnte es ein wichtiger Fortschritt sein: Dank neu entwickelter molekularer Sonden lässt sich das Verhalten einzelner Opioid-Rezeptoren jetzt sehr genau untersuchen. Starke Schmerzmittel sind bei der Therapie von Krebs und Herzinfarkten sowie in der operativen Medizin sehr wichtig.

Biowissenschaften - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 25.03.2020
Auch Neandertaler aßen Muscheln, Fisch und Robben
Auch Neandertaler aßen Muscheln, Fisch und Robben
Nr. 2020/46 - 25.03.2020 Nicht nur Homo sapiens nutzte Meer als Nahrungsquelle ' Auswirkung auf Fähigkeiten vermutet (pug) Bereits die Neandertaler ernährten sich vor über 80.000 Jahren regelmäßig von Muscheln, Fisch und anderen Meeresbewohnern. Den ersten umfangreichen Nachweis dafür fand ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung der Universität Göttingen bei einer Ausgrabung in der Höhle von Figueira Brava in Portugal.

Biowissenschaften - 25.03.2020
Wie Pflanzen ihren Chlorophyllstoffwechsel kontrollieren
Wie Pflanzen ihren Chlorophyllstoffwechsel kontrollieren
Forscher haben neue Regulatoren entdeckt, die gleichzeitig die Synthese und den Abbau von Chlorophyll koordinieren. Studie im Magazin Nature Communications veröffentlicht. Chlorophyll ist das am häufigsten vorkommende Pigment auf der Erde, das Pflanzen ermöglicht, Sonnenenergie zu absorbieren, um die Photosynthese zu initiieren.

Biowissenschaften - Umwelt - 24.03.2020
Leben am Limit: Verwandte der Silberfischchen in der trockensten Wüste der Welt entdeckt
Im Kerngebiet der chilenischen Atacama-Wüste, einer der trockensten Regionen der Welt, haben Forscher der Universität zu Köln Leben entdeckt. In diesem Gebiet mit einem Mars-ähnlichen Erscheinungsbild spürten Reinhard Predel und sein Kollege Dr. Alvaro Zúñiga-Reinoso Insekten aus der Verwandtschaft der Silberfischchen, sogenannte Maindronia, auf.

Chemie - 24.03.2020
Palladium-Katalyse mit Licht aktivieren: einem alten Übergangsmetall neue Tricks beibringen
Palladium-Katalyse mit Licht aktivieren: einem alten Übergangsmetall neue Tricks beibringen
Chemiker der Universität Münster entwickeln Methode, um π-Allylpalladium-Komplexe durch Radikalchemie herzustellen / Studie in 'Nature Catalysis' Bei der Herstellung von Verbindungen haben Chemikerinnen und Chemiker das grundlegende Ziel, möglichst viele der eingesetzten Substanzen zu nutzen und Abfallprodukte zu vermeiden.

Physik - Gesundheit - 20.03.2020
Ein Pigment aus dem alten Ägypten für die moderne Mikroskopie
Ein Pigment aus dem alten Ägypten für die moderne Mikroskopie
Göttinger Forschungsteam stellt neue Nanosheets für die nahe Infrarot-Bildgebung her (pug) Égyptisch Blau ist eines der ältesten künstlich hergestellten Farbpigmente. Es ziert beispielsweise die Krone der weltberühmten Büste der Nofretete. Aber das Pigment kann noch mehr. Ein internationales Forschungsteam unter Leitung von Sebastian Kruss vom Institut für Physikalische Chemie der Universität Göttingen hat auf Basis des Égyptisch Blau-Pigments ein neues Nanomaterial hergestellt, das ideal für Anwendungen in der Bildgebung mittels Nahinfrarot-Spektroskopie und Mikroskopie geeignet ist.

Gesundheit - 19.03.2020
Gesundheitsforen: Sprachstil beeinflusst Glaubwürdigkeit und Vertrauen
Gesundheitsforen: Sprachstil beeinflusst Glaubwürdigkeit und Vertrauen
Immer häufiger nutzen Menschen Foren im Internet als erste Anlaufstelle, um sich über Gesundheitsthemen zu informieren. Die dort verbreiteten wissenschaftlichen Informationen sind jedoch oftmals komplex, sodass Laien den Inhalt vieler Ratschläge nur schwer beurteilen können. Ein Kriterium, nach dem Nutzer die Informationen stattdessen bewerten, ist der Sprachstil - zu diesem Ergebnis kommen Psychologinnen und Psychologen der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU).

Biowissenschaften - Gesundheit - 18.03.2020
Gestörte zelluläre Kollagen-Sekretion hat große Auswirkungen
Gestörte zelluläre Kollagen-Sekretion hat große Auswirkungen
Ein internationales Forschungsteam hat einen Gendefekt identifiziert, der für ein ungewöhnliches neues Krankheitsbild innerhalb einer Familie verantwortlich ist. Daran beteiligt waren Humangenetiker der Universität Würzburg.

Biowissenschaften - Gesundheit - 18.03.2020
Gestörte zelluläre Kollagen-Sekretion mit großen Auswirkungen
Gestörte zelluläre Kollagen-Sekretion mit großen Auswirkungen
Ein internationales Forschungsteam hat einen Gendefekt identifiziert, der für ein ungewöhnliches neues Krankheitsbild innerhalb einer Familie verantwortlich ist. Daran beteiligt waren Humangenetiker der Universität Würzburg.

Gesundheit - Pharmakologie - 17.03.2020
Neue Erkenntnisse über Hautkrankheit Prurigo nodularis
Nemolizumab: So könnte die neue Lösung für die Hautkrankheit Prurigo nodularis heißen, deren Hauptsymptom der chronische Juckreiz ist. Professorin Sonja Ständer von der Universität Münster widmete sich in einer Studie der seltenen Krankheit und etwaigen Behandlungsstrategien. Gemeinsam mit Kollegen aus den Vereinigten Staaten hat sie vermutlich einen Weg gefunden, den Juckreiz der Betroffenen bald zu lindern.

Gesundheit - Biowissenschaften - 17.03.2020
Zuckerstrukturen auf Viren und Tumorzellen blockieren
Zuckerstrukturen auf Viren und Tumorzellen blockieren
Bei einer Virusinfektion gelangen Viren in den Organismus und vermehren sich in den Körperzellen. Viren setzen sich oft gezielt auf die Zuckerstrukturen der Zellen ihres Wirts oder präsentieren ihrerseits charakteristische Zuckerstrukturen auf ihrer Oberfläche. Forschende der Technischen Universität München (TUM) haben ein neuartiges Proteinreagenz zur Erkennung biologischer Zuckerstrukturen entwickelt, das die Ausbreitung einer Erkrankung im Körper blockieren kann, wenn es an die Zuckerstrukturen einer Zelle oder eines Erregers andockt.

Biowissenschaften - Gesundheit - 13.03.2020
Gefäße des gesamten Gehirns dargestellt
Gefäße des gesamten Gehirns dargestellt
Mit biochemischen Methoden und KI auch feinste Kapillaren abgebildet Erkrankungen des Gehirns gehen oft mit typischen Veränderungen der Blutgefäße einher. Münchner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben jetzt ein Verfahren vorgestellt, mit dem sich die Strukturen und eventuelle krankhafte Veränderungen aller Gefäße - auch der feinsten Kapillaren - analysieren lassen.

Astronomie / Weltraum - 12.03.2020
Verspätete Ankunft: Wasser, Kohlenstoff und Stickstoff kamen nicht sofort auf die Erde
Verspätete Ankunft: Wasser, Kohlenstoff und Stickstoff kamen nicht sofort auf die Erde
Erdmantelgesteine aus Grönland liefern Hinweise auf Ursprung von Ozeanen und dem Leben (pug) Ein internationales Team von Geologen hat Hinweise dafür gefunden, dass ein Großteil der für die Entstehung von Ozeanen und dem Leben wichtigen Elemente wie Wasser, Kohlenstoff und Stickstoff dem Planeten Erde in seiner Geschichte erst sehr spät hinzugefügt wurden.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 12.03.2020
Unternehmerisches Fehlverhalten in den Medien: Wann wird kritisch berichtet - und wann nicht?
Printmedien berichten über unternehmerisches Fehlverhalten wie Umweltvergehen, Korruption oder die Verletzung von Sozialstandards nicht gleichermaßen und unabhängig. Oft lässt sich die Presse von Eigeninteressen wie Werbeeinnahmen beeinflussen. Das zeigt eine neue Studie von Marc Fischer, Professor für Marketing an der Universität zu Köln, und Samuel Stäbler, Assistant Professor of Marketing an der Tilburg University (Niederlande).
1 2 3 4 5 ... 12 Nächste »

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere informationen. |