News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)
Biowissenschaften - 16.11
Biowissenschaften
"Pubertäre" Insekten: Wie sich ihr Wachstum molekular blockieren lässt. Forscher entdecken Mechanismen der Größenkontrolle von Insekten - Einsatz bei Insektenbekämpfung möglich Insektenlarven durchleben eine Art Pubertät auf ihrem Weg zum erwachsenen Tier. Hierfür müssen sie vor allem größer und dicker werden.
Astronomie - 15.11
Astronomie

Astronominnen und Astronomen der Sternwarte der Universität Hamburg waren an der Entdeckung eines neuen Planeten beteiligt.

Gesundheit - 14.11
Gesundheit

Ein Wirkstoff aus einer tropischen Regenwald-Liane hemmt das Wachstum von Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen.

Astronomie - 14.11
Astronomie

Nr. 242 - 14.11.2018 - Internationales Team mit Göttinger Beteiligung enthüllt Super-Erde beim zweitnächsten Nachbarn (pug) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben in der Umlaufbahn von Barnards Stern, der rund sechs Lichtjahre entfernt liegt, einen Planeten entdeckt.

Gesundheit - 14.11
Gesundheit

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können.


Kategorie


Jahre
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009


Ergebnisse 1 - 20 von 369.
1 2 3 4 5 ... 19 Nächste »


Biowissenschaften - Gesundheit - 11:32
"Pubertäre" Insekten: Wie sich ihr Wachstum molekular blockieren lässt
"Pubertäre" Insekten: Wie sich ihr Wachstum molekular blockieren lässt Forscher entdecken Mechanismen der Größenkontrolle von Insekten - Einsatz bei Insektenbekämpfung möglich Insektenlarven durchleben eine Art Pubertät auf ihrem Weg zum erwachsenen Tier. Hierfür müssen sie vor allem größer und dicker werden.

Astronomie / Weltraum - Umwelt - 15.11.2018
Kalte Super-Erde entdeckt
Kalte Super-Erde entdeckt
Astronominnen und Astronomen der Sternwarte der Universität Hamburg waren an der Entdeckung eines neuen Planeten beteiligt. Als Teil eines internationalen Forschungsteams unter Leitung des spanischen ,,Institut de Ciències de l'Espai (ICE, CSIC)", haben sie einen Planeten im Orbit um Barnards Stern gefunden, einen sogenannten Roten Zwerg und nach Alpha-Centauri der zweitnächste Stern zu unserer Sonne.

Astronomie / Weltraum - 14.11.2018
Neu entdeckter Planet bringt Barnards Stern in Bewegung
Neu entdeckter Planet bringt Barnards Stern in Bewegung
Nr. 242 - 14.11.2018 Internationales Team mit Göttinger Beteiligung enthüllt Super-Erde beim zweitnächsten Nachbarn (pug) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben in der Umlaufbahn von Barnards Stern, der rund sechs Lichtjahre entfernt liegt, einen Planeten entdeckt. Sie gehen davon aus, dass der Planet, der etwa 3,2-mal so viel Masse wie die Erde hat, den Stern umkreist.

Gesundheit - Chemie - 14.11.2018
Neuer Wirkstoff aus dem Regenwald
Neuer Wirkstoff aus dem Regenwald
Ein Wirkstoff aus einer tropischen Regenwald-Liane hemmt das Wachstum von Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen. Das haben Forschungsteams aus Würzburg und Toyama entdeckt. Der Naturstoffchemiker Professor Gerhard Bringmann und sein Team vom Institut für Organische Chemie der Universität Würzburg haben gemeinsam mit der Arbeitsgruppe von Professor Suresh Awale vom Institute of Natural Medicine der Universität Toyama in Japan eine neue, hochwirksame Substanz entdeckt, die sich als Ausgangspunkt für die Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs eignen könnte.

Gesundheit - Physik / Materialwissenschaft - 14.11.2018
Mit Gold Krankheiten aufspüren
Mit Gold Krankheiten aufspüren
Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter Leitung von Florian Grüner vom Fachbereich Physik der Universität Hamburg im Fachmagazin ,,Scientific Reports" berichtet, ist ein Test der sogenannten Röntgenfluoreszenz für diesen Einsatz an der DESY Forschungslichtquelle PETRA III vielversprechend verlaufen.

Chemie - 14.11.2018
Mehr als der perfekte Milchschaum: Björn Braunschweig und sein Team erforschen, wie Schäume funktionieren und wie man sie steuern kann
Mehr als der perfekte Milchschaum: Björn Braunschweig und sein Team erforschen, wie Schäume funktionieren und wie man sie steuern kann
Wie lange der Milchschaum auf dem Kaffee cremig bleibt, entscheidet sich im ganz Kleinen. Genauer gesagt: durch die Bestandteile der Milch an den Grenzflächen zwischen den Schaumblasen. „Wenn sich die Eigenschaften dieser Moleküle steuern lassen, können auch die makroskopisch sichtbaren Eigenschaften eines Schaums eingestellt werden: Stabilität, Struktur, Viskosität und Elastizität“, sagt Björn Braunschweig, Professor für Physikalische Chemie an der WWU.

Physik / Materialwissenschaft - Chemie - 14.11.2018
Die Umgebung macht das Molekül zum Schalter
Die Umgebung macht das Molekül zum Schalter
Erstmals haben Physiker der Universität Würzburg ein organisches Molekül so positioniert, dass dieses zwei unterschiedliche Zustände annehmen kann. Damit eignet es sich möglicherweise zum Einsatz in der molekularen Spintronik. Es sieht aus wie ein Kreuz mit vier exakt gleich langen Armen, in deren Schnittpunkt in der Mitte ein zentrales Atom sitzt.

Geowissenschaften - Palaeontologie - 13.11.2018
Rehabilitierung für einen Pionier der Paläontologie
Rehabilitierung für einen Pionier der Paläontologie
Georg August Goldfuß hatte Recht: Forscher der Uni Bonn weisen Haarstrukturen bei einem Flugsaurier nach Neueste Untersuchungen von Forschern der Universität Bonn bestätigen eine frühe Erkenntnis von Georg August Goldfuß: Der Flugsaurier Scaphognathus crassirostris verfügte tatsächlich über einen fellähnlichen Wärmeschutz.

Physik / Materialwissenschaft - 09.11.2018
Wenn sich unterschiedliche Systeme gleich verhalten
Wenn sich unterschiedliche Systeme gleich verhalten
Unterschiedliche physikalische Systeme - in sich abgeschlossen und fern des Gleichgewichts - können sich vergleichbar verhalten. Das ist in der Quantenmechanik dann der Fall, wenn die Dynamik dieser Vielteilchensysteme universell wird. Physikern der Universität Heidelberg und der Technischen Universität Wien (Österreich) ist es jetzt gelungen, in zwei grundverschiedenen Experimenten eine solche Universalität in ultrakalten Wolken von Rubidium-Atomen nachzuweisen.

Biowissenschaften - Palaeontologie - 09.11.2018
Zellreste können hunderte Millionen Jahre überdauern
Zellreste können hunderte Millionen Jahre überdauern
Studie der Universitäten Yale und Bonn erklärt, warum fossile Knochen manchmal noch Weichgewebe enthalten Fossile Knochen enthalten mitunter noch Überreste von Blutzellen, Gefäßen oder Nervenbahnen. Eine Studie der Universitäten Yale und Bonn erklärt nun, warum sich diese empfindlichen Strukturen dem Zahn der Zeit widersetzen konnten - und das zum Teil über Zeiträume von mehreren hundert Millionen Jahren.

Biowissenschaften - 09.11.2018
Neues Zeitalter für Genbanken bricht an
Neues Zeitalter für Genbanken bricht an
Nr. 238 - 09.11.2018 Team unter Leitung von Nils Stein charakterisiert Vielfalt einer Sammlung molekular (pug) Biodiversität ist mehr als nur die Vielfalt der Arten. Ein weiterer, wichtiger Aspekt von Biodiversität ist die genetische Vielfalt innerhalb einer Art. Diese zeigt sich bei Kulturpflanzen in der Vielfalt der Sorten.

Biowissenschaften - 08.11.2018
Fisch erkennt seine Beute an elektrischen Farben
Fisch erkennt seine Beute an elektrischen Farben
Der afrikanische Elefantenrüsselfisch erzeugt schwache elektrische Pulse, um sich in seiner Umgebung zurecht zu finden. Dieser Ortungs-Sinn weist augenscheinlich eine erstaunliche Parallele zum Sehen auf, wie nun eine Studie der Universität Bonn zeigt. Demnach haben verschiedene Objekte unterschiedliche elektrische ,,Farben".

Biowissenschaften - 08.11.2018
Licht als Ausschalter
Neues optogentisches Werkzeug zur Erforschung komplexer Zellverbände entwickelt Optogenetische Methoden erlauben die gezielte Beeinflussung biologischer Prozesse in einzelnen Zellen mit Licht. Dadurch kann das Verhalten von Zellen, Zellverbünden, Organen oder sogar von ganzen Organismen mit hoher zeitlicher und räumlicher Auflösung gesteuert werden.

Physik / Materialwissenschaft - 07.11.2018
Messung der Paritätsverletzung bei verschiedenen Isotopen von atomarem Ytterbium entspricht Erwartungen des Standardmodells der Teilchenphysik  
Messung der Paritätsverletzung bei verschiedenen Isotopen von atomarem Ytterbium entspricht Erwartungen des Standardmodells der Teilchenphysik  
Messung der Paritätsverletzung bei verschiedenen Isotopen von atomarem Ytterbium entspricht Erwartungen des Standardmodells der Teilchenphysik Ein Spiegelbild gibt den jeweiligen Gegenstand immer komplett gespiegelt wieder und nicht nur einzelne Teile davon oder einzelne Teile in einer völlig verschiedenen Ausrichtung.

Recht / Forensik - Politik - 07.11.2018
Fast jeder dritte Deutsche vertritt ausländerfeindliche Positionen, Abwertung von einzelnen Gruppen steigt
Fast jeder dritte Deutsche vertritt ausländerfeindliche Positionen, Abwertung von einzelnen Gruppen steigt
Fast jeder dritte Deutsche vertritt ausländerfeindliche Positionen, Abwertung von einzelnen Gruppen steigt Leipziger Autoritarismus-Studie 2018: Langzeitstudie mit aktuellen Ergebnissen zu autoritären und rechtsextremen Einstellungen in Deutschland vorgestellt Ausländerfeindlichkeit hat in Deutschland erneut zugenommen.

Biowissenschaften - 05.11.2018
ForscherInnen entdecken Schutzmechanismus zur korrekten Verarbeitung genetischer Informationen
Schutzmechanismus verhindert Verlust von genetischen Informationen bei der Produktion von Boten-RNA / Veröffentlichung im Fachjournal Molecular Cell bei der Herstellung neuer Zellbestandteile zu übermitteln, ist die Produktion von Boten-RNA als wichtiger Zwischenschritt unverzichtbar. Forscher und Forscherinnen des Instituts für Genetik an der Universität zu Köln unter Leitung von Niels Gehring konnten einen Kontrollmechanismus aufdecken, der die korrekte Produktion von Boten-RNA sichert und so den unkontrollierten Verlust von Informationen verhindert.

Biowissenschaften - 02.11.2018
Futtersuche: bei Mensch und Wurm ähnlich reguliert?
Verhalten des Fadenwurms weist auf die Entwicklung von ernährungsmotiviertem Verhalten bei höheren Tieren hin Wie motiviert uns unser Nervensystem, vom Sofa aufzustehen und im Kühlschrank oder sogar im Supermarkt nach Essen zu suchen? Das hat ein Forscherteam um Alexander Gottschalk von der Goethe-Universität am Beispiel des Fadenwurms Caenorhabditis elegans untersucht.

Gesundheit - Biowissenschaften - 02.11.2018
Hoffnung auf schonendere Therapie bei Hirntumoren
Hoffnung auf schonendere Therapie bei Hirntumoren
Studie der Universität Bonn identifiziert Krankheitsform mit besonders guter Prognose Das Medulloblastom ist der häufigste bösartige Hirntumor bei Kindern. Forscher der Universität Bonn haben nun zusammen mit Kollegen aus England, Frankreich und Schweden eine Form der Erkrankung identifiziert, die besonders gute Heilungschancen aufweist.

Astronomie / Weltraum - 01.11.2018
Völlig schwerelos: Pflanzen im Parabelflug
Nicht erst seit dem Hollywood Film „Der Marsianer“ weiß man, dass Pflanzen ein wesentlicher Bestandteil der bemannten Raumfahrt zu fernen Planeten sein werden. Doch wie reagieren Pflanzen auf veränderte Schwerkraftverhältnisse? Das untersucht Dr. Maik Böhmer vom ZERO-G Labor an der Goethe-Universität in diesen Tagen während einer Serie von Parabelflügen in Bordeaux.

Astronomie / Weltraum - Physik / Materialwissenschaft - 31.10.2018
Astrophysik: Erste detaillierte Beobachtung von Materie, die nah um ein Schwarzes Loch kreist
Das GRAVITY-Instrument der Europäischen Südsternwarte (ESO) bestätigt ein Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße / Forscher der Uni Köln lieferten entscheidende Instrumente Ein internationales Forschungsteam hat einen großen Fortschritt bei der Überprüfung der Theorie erzielt, dass sich ein superschweres Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße befindet.
1 2 3 4 5 ... 19 Nächste »