news

news

News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)
Physik - 6.07
Physik
Das molekulare Gas in Galaxien ist in einer Hierarchie von Strukturen organisiert. Es bewegt sich entlang filamentartiger Bahnen zu Gasund Staubzentren, wo es zu Sternen und Planeten verdichtet wird. Um diese Vorgänge besser zu verstehen, hat ein internationales Team von Astronomen unter der Leitung von Jonathan Henshaw vom Max-Planck-Institut für Astronomie und Diederik Kruijssen vom Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg die Gasbewegungen auf verschiedenen Größenskalen untersucht. Danach strömt das Gas durch verschiedene Skalen, die dynamisch miteinander verbunden sind. Während die Sternund Planetenbildung auf den kleinsten Skalen in dichten Gaskernen stattfindet, wird dieser Prozess durch eine Kaskade von Materieströmen gesteuert, die bereits auf galaktischen Skalen beginnt.
Biowissenschaften - 6.07
Biowissenschaften

Röntgenstrukturanalyse gibt detaillierte Einblicke in molekulare Wirkstoff-Fabrik - Die Wirkstoffe vieler Medikamente sind Naturstoffe, so benannt, weil oft nur Mikroorganismen die komplexen Strukturen herstellen können.

Wirtschaft - 3.07

Produktionsmitarbeiter wie beispielsweise Maschinenbediener, Anlagenführer oder Fertigungsmechaniker spielen eine Schlüsselrolle bei der Innovation von produzierenden Unternehmen. Bei diesen Mitarbeiterinnovationen handelt es sich oft um die Umsetzung einfacher Produktund Prozessverbesserungen, die in der Summe jedoch entscheidend zum Unternehmenserfolg beitragen können.

Gesundheit - 6.07
Gesundheit

Studie mit über 4000 Probanden am ZIEL Institute for Food & Health - Im Tagesverlauf verändern sich Anzahl und Zusammensetzung der im Darm des Menschen aktiven Bakterien, das so genannte Darmmikrobiom.

Gesundheit - 3.07
Gesundheit

Forscher der Universität Würzburg bilden im Labor den Magen-Darm-Trakt mit Mini-Organen nach. Die Mini-Organe geben Einblicke in die Entzündungsreaktionen, die auch bei Krankheiten wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa eine Rolle spielen.


Kategorie


Jahre
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009


Ergebnisse 1 - 20 von 254.
1 2 3 4 5 ... 13 Nächste »


Physik - Chemie - 17:33
Kosmische Wellenbewegungen
Kosmische Wellenbewegungen
Das molekulare Gas in Galaxien ist in einer Hierarchie von Strukturen organisiert. Es bewegt sich entlang filamentartiger Bahnen zu Gasund Staubzentren, wo es zu Sternen und Planeten verdichtet wird. Um diese Vorgänge besser zu verstehen, hat ein internationales Team von Astronomen unter der Leitung von Jonathan Henshaw vom Max-Planck-Institut für Astronomie und Diederik Kruijssen vom Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg die Gasbewegungen auf verschiedenen Größenskalen untersucht.

Biowissenschaften - Chemie - 17:01
Wie bauen Bakterien Naturstoffe auf?
Wie bauen Bakterien Naturstoffe auf?
Röntgenstrukturanalyse gibt detaillierte Einblicke in molekulare Wirkstoff-Fabrik Die Wirkstoffe vieler Medikamente sind Naturstoffe, so benannt, weil oft nur Mikroorganismen die komplexen Strukturen herstellen können. Ähnlich wie am Fließband einer Fabrik setzen große Enzymkomplexe diese Wirkstoff-Moleküle zusammen.

Gesundheit - Biowissenschaften - 12:32
Darmbakterien verbessern Prognose von Typ-2-Diabetes
Darmbakterien verbessern Prognose von Typ-2-Diabetes
Studie mit über 4000 Probanden am ZIEL Institute for Food & Health Im Tagesverlauf verändern sich Anzahl und Zusammensetzung der im Darm des Menschen aktiven Bakterien, das so genannte Darmmikrobiom. Dies haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Federführung der Technischen Universität München (TUM) am Zentralinstitut Food & Health (ZIEL) in Freising in einer der größten Studien zum Thema Mikrobiom und Diabetes mit mehr als 4000 Personen gezeigt.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 03.07.2020
Werksübergreifende Mobilität fördert innovative Mitarbeiterideen
Produktionsmitarbeiter wie beispielsweise Maschinenbediener, Anlagenführer oder Fertigungsmechaniker spielen eine Schlüsselrolle bei der Innovation von produzierenden Unternehmen. Bei diesen Mitarbeiterinnovationen handelt es sich oft um die Umsetzung einfacher Produktund Prozessverbesserungen, die in der Summe jedoch entscheidend zum Unternehmenserfolg beitragen können.

Gesundheit - Biowissenschaften - 03.07.2020
Auf die Lage kommt es an - auch bei der Immunantwort im Magen-Darm-Trakt
Auf die Lage kommt es an - auch bei der Immunantwort im Magen-Darm-Trakt
Forscher der Universität Würzburg bilden im Labor den Magen-Darm-Trakt mit Mini-Organen nach. Die Mini-Organe geben Einblicke in die Entzündungsreaktionen, die auch bei Krankheiten wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa eine Rolle spielen. Wie kommt es, dass bei manchen chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, wie Morbus Crohn, sowohl der Dünnals auch der Dickdarm betroffen sind, während andere Leiden (zum Beispiel Colitis ulcerosa) ausschließlich den Dickdarm befallen?

Chemie - Materialwissenschaft - 02.07.2020
Neue Einblicke in die Lithium-Metall-Technologie
Neue Einblicke in die Lithium-Metall-Technologie
Sie gilt als eine der Schlüsseltechnologien für Hochleistungsbatterien der Zukunft: die Lithium-Metall-Batterie (LMB). Aufgebaut zum Beispiel als Festkörperbatterie mit polymerem Elektrolyten verspricht sie eine signifikant höhere Energiedichte als die aktuell gängige Lithium-Ionen-Batterie (LIB). Doch für den endgültigen kommerziellen Durchbruch ist sie noch nicht vollständig ausgereift und kommt deshalb aktuell nur von wenigen Pilotprojekten zum Einsatz.

Gesundheit - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 02.07.2020
Ernährung in Zeiten von Corona
Ernährung in Zeiten von Corona
Die aktuelle Corona-Epidemie betrifft fast alle Bereiche der Medizin und des täglichen Lebens. Häufig tauchen Fragen zum Stellenwert der Ernährung auf, etwa welche Ernährung einen Schutz vor der Corona-Infektion bieten kann und welche Bedeutung die Ernährung im Krankheitsverlauf hat. Hans Hauner, Professor für Ernährungsmedizin am Else Kröner-Fresenius-Zentrum (EKFZ) für Ernährungsmedizin an der Technischen Universität München (TUM), gibt im Interview einen Überblick.

Kriminologie / Forensik - Sozialwissenschaften - 02.07.2020
Fremdenhass hauptsächlich dort, wo keine Fremden sind
Fremdenfeindliche Straftaten sind in einer Region oder einem Landkreis umso seltener, je mehr Ausländerinnen und Ausländer darin wohnen. Das ist das Ergebnis einer empirischen Studie der Universitäten Marburg, Osnabrück sowie Koblenz-Landau und des Bundeskriminalamtes (BKA). Die Studie ist in der Fachzeitschrift ,,Social Psychology Quarterly" erschienen.

Biowissenschaften - Physik - 01.07.2020
High-End-Mikroskopie weiter verfeinert
High-End-Mikroskopie weiter verfeinert
Von einer wichtigen Zellstruktur sind jetzt neue Details bekannt: Erstmals haben zwei Würzburger Forschungsgruppen den synaptonemalen Komplex dreidimensional mit einer Auflösung von 20 bis 30 Nanometer abgebildet. Der synaptonemale Komplex ist eine leiterförmige Zellstruktur, die bei der Entstehung von Ei- und Spermienzellen beim Menschen und anderen Säugetieren eine tragende Rolle spielt.

Biowissenschaften - 30.06.2020
Mit Licht Pflanzenprozesse steuern
Mit Licht Pflanzenprozesse steuern
Freiburger und Düsseldorfer Forschende entwickeln ein optogenetisches Werkzeug für die Pflanzenforschung Die Optogenetik bietet ein mächtiges Forschungsinstrumentarium für die Biologie. Mit ihr können Forschende das Verhalten biologischer Zellen mit molekularen Schaltern steuern, die lichtabhängig gezielt bestimmte Abschnitte des Genoms aktivieren.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - 30.06.2020
Pfifferlinge als natürliche Geschmacksverstärker
Pfifferlinge als natürliche Geschmacksverstärker
Neue Methode zur Qualitätsprüfung von Pfifferlingen Pfifferlinge verleihen herzhaften Speisen eine besondere Vollmundigkeit und Geschmackskomplexität. Fachleute sprechen auch vom Kokumi-Effekt. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) und des Leibniz-Instituts für Lebensmittel-Systembiologie hat nun eine Methode etabliert, mit der sich erstmals Pfifferlings-spezifische Schlüsselsubstanzen eindeutig quantifizieren lassen, die zu diesem Effekt beitragen.

Umwelt - Geowissenschaften - 30.06.2020
Wildbienen sind auf die Landschaftsstruktur angewiesen
Wildbienen sind auf die Landschaftsstruktur angewiesen
Forschungsteam unter Göttinger Leitung untersucht Einfluss von Blühstreifen, Öko-Landbau und kleinen Feldern Sowohl die Anlage von Blühstreifen an konventionellen Getreidefeldern als auch die erhöhte Blütendichte im Öko-Landbau fördern Hummeln wie auch einzeln lebende Wildbienen und Schwebfliegen. Hummelvölker profitieren von Blühstreifen an kleinen Feldern, aber von großen Feldern im Ökolandbau.

Geowissenschaften - Umwelt - 29.06.2020
Wie Vulkane in der Tiefsee explodieren
Explosive Vulkanausbrüche sind auch tief unten im Meer möglich - obwohl die Wassermassen dort einen gewaltigen Druck ausüben. Wie das genau vor sich geht, berichtet ein internationales Team im Journal ,,Nature Geoscience". Die meisten Vulkanausbrüche finden ,,ungesehen" am Grund der Weltmeere statt.

Biowissenschaften - Gesundheit - 29.06.2020
Sepsis kann langfristige Auswirkungen auf das Gehirn von Mäusen haben
Sepsis kann langfristige Auswirkungen auf das Gehirn von Mäusen haben
Infektionen können eine besonders heftige Immunreaktion des Körpers auslösen. Bei einer solchen Sepsis reagiert das Immunsystem so stark, dass nicht nur die Krankheitserreger, sondern auch Gewebe und Organe geschädigt werden. Forscherinnen und Forscher der Technischen Universität Braunschweig, der Universität Bonn und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen konnten in einer Studie mit Mäusen zeigen, dass eine Sepsis auch nach der Genesung noch langfristige Auswirkungen auf das Gehirn und das Lernverhalten haben kann.

Physik - Materialwissenschaft - 29.06.2020
Supraleiter besser verstehen
Neue Studie zur Erforschung von Supraleitern veröffentlicht   In den letzten Jahren wurden zweidimensionale Quantenmaterialien zu einer Plattform für die Realisierung neuartiger korrelierter und topologischer Phasen der Materie. Ein internationales Forscherteam veröffentlichte unter Beteiligung von RWTH-Professor Dante Kennes vom Lehrund Forschungsgebiet Theoretische Physik der kondensierten Materie eine Studie zum Thema „Correlated electronic phases in twisted bilayer transition metal dichalcogenides".

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Biowissenschaften - 29.06.2020
Insekten und Algen als Futtermittel für Geflügel
Insekten und Algen als Futtermittel für Geflügel
Göttinger Forschungsteam untersucht den Einfluss auf die Fleischqualität Weltweit werden immer mehr tierische Produkte verzehrt, obwohl vegane und vegetarische Ernährungsstile in westlichen Ländern immer beliebter werden. Diese wachsende Nachfrage erfordert eine beträchtliche Menge an proteinreichem Futter für die landwirtschaftlichen Nutztiere.

Gesundheit - 26.06.2020
Corona-Wissen: Distanzregeln werden eher akzeptiert, wenn Verständnis für exponentielles Wachstum besteht
Wer sich mit dem exponentiellen Wachstum des Infektionsgeschehens beschäftigt hat, ist eher dazu geneigt, aktiv zur Eindämmung von Covid-19 beizutragen. Das hat eine Studie des Social Cognition Center Cologne der Universität zu Köln und der Universität Bremen gezeigt. Das Team um den Sozialpsychologen Dr. Joris Lammers aus Köln berichtet, dass die Studienteilnehmenden, die tendenziell von einem linearen Zuwachs der COVID-19-Fälle ausgingen, das tatsächliche Viruswachstum unterschätzt hatten.

Umwelt - Physik - 26.06.2020
Die Saugkraft der Pflanzen
Die Saugkraft der Pflanzen
Internationales Forschungsteam publiziert Studie, die erstmals den maximalen Unterdruck in der Saugkraft von Pflanzen erklärt Mittels Unterdrucks in den Blättern saugen Pflanzen Wasser aus der Erde. Weshalb der Wert des Drucks dabei etwa minus 100 bar nicht unterschreitet, war bislang nicht bekannt.

Astronomie / Weltraum - 25.06.2020
Felswelten auf neu entdeckten Super-Erden könnten Leben beherbergen
Felswelten auf neu entdeckten Super-Erden könnten Leben beherbergen
Forschungsteam unter Göttinger Leitung findet Mehrplanetensystem im Orbit von Gliese 887 Die uns am nächsten gelegenen Exoplaneten bieten die besten Möglichkeiten, um nach Beweisen für Leben außerhalb des Sonnensystems zu suchen. Forscherinnen und Forscher unter Leitung der Universität Göttingen haben ein System von Super-Erde-Planeten entdeckt, die den nahen Stern Gliese 887, den hellsten roten Zwergstern am Himmel, umkreisen.

Umwelt - 25.06.2020
Auswirkungen von Mikroplastik im Boden auf das Ökosystem: Forschung geht in eine neue Phase
Auswirkungen von Mikroplastik im Boden auf das Ökosystem: Forschung geht in eine neue Phase
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Freien Universität Berlin untersuchen die Auswirkungen von Mikroplastik im Boden Ökologinnen und Ökologen der Freien Universität Berlin untersuchen und bewerten die Auswirkungen von Mikroplastik in Böden auf terrestrische Ökosysteme. Matthias Rillig und Anika Lehmann geben in einer Publikation der Fachzeitschrift Sciene einen Ausblick zu den Forschungsanstrengungen zu diesem Faktor des globalen Wandels.
1 2 3 4 5 ... 13 Nächste »

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere informationen. |