News from the Lab (news.myScience.ch)

  • News from the Lab’ is a selection of scientific works that are significant or interesting for a broad readership. 
  • The selection of news is made by the team of myScience.ch. There is no right to be published or automatic publishing.
  •  RSS Feeds (Add this page to your bookmarks)
Biowissenschaften - 18.09
Biowissenschaften
Göttinger Forscher entschlüsseln fundamentalen Kommunikationsprozess in Proteinen. (pug) Proteine sind die ‘Arbeitspferde' einer jeder lebenden Zelle und für viele grundlegende Prozesse verantwortlich. Sie werden insbesondere als Biokatalysatoren im Stoffwechsel und für die Kommunikation innerhalb der Zelle und zwischen den Zellen benötigt.
Umwelt - 18.09
Umwelt

Einfluss von Schwerewellen auf polaren Wirbel über der Antarktis sowie chemische und dynamische Prozesse in der Tropopausenregion werden analysiert.

Biowissenschaften - 17.09
Biowissenschaften

Forschende untersuchen, wie Proteine die Stammzellen von Pflanzen regulieren Pflanzen können mit Hilfe von pluripotenten Stammzellen ein Leben lang komplette neue Organe bilden.

Gesundheit - 18.09
Gesundheit

Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat erstmals untersucht, welche Auswirkungen eine gleichzeitige Infektion mit Pärchenegeln, wissenschaftlich Schistosomen, und dem Bakterium Helicobacter pylori hat - bei Menschen in manchen Regionen der Welt keine Seltenheit.

Geowissenschaften - 16.09
Geowissenschaften

Wie ist das Innere der Erde chemisch aufgebaut? Da es nicht möglich ist, mehr als etwa zehn Kilometer tief in die Erde zu bohren, sind es häufig vulkanische Gesteine, die darüber Aufschluss geben.


Kategorie


Jahre
2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009


Ergebnisse 1 - 20 von 280.
1 2 3 4 5 ... 14 Nächste »


Biowissenschaften - Physik - 18.09.2019
Der ,,Tanz der Protonen
Der ,,Tanz der Protonen" in Proteinen
Göttinger Forscher entschlüsseln fundamentalen Kommunikationsprozess in Proteinen (pug) Proteine sind die ‘Arbeitspferde' einer jeder lebenden Zelle und für viele grundlegende Prozesse verantwortlich. Sie werden insbesondere als Biokatalysatoren im Stoffwechsel und für die Kommunikation innerhalb der Zelle und zwischen den Zellen benötigt.

Umwelt - Chemie - 18.09.2019
HALO-Mission auf der Südhalbkugel untersucht Ozonloch und klimarelevante Prozesse
HALO-Mission auf der Südhalbkugel untersucht Ozonloch und klimarelevante Prozesse
Einfluss von Schwerewellen auf polaren Wirbel über der Antarktis sowie chemische und dynamische Prozesse in der Tropopausenregion werden analysiert Mit der Mission "SouthTRAC" (Transport and Composition of the Southern Hemisphere UTLS) erkundet das deutsche Forschungsflugzeug HALO im September und November 2019 die südliche Atmosphäre.

Gesundheit - Biowissenschaften - 18.09.2019
Wechselwirkungen zwischen Bakterien und Parasiten
Wechselwirkungen zwischen Bakterien und Parasiten
Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat erstmals untersucht, welche Auswirkungen eine gleichzeitige Infektion mit Pärchenegeln, wissenschaftlich Schistosomen, und dem Bakterium Helicobacter pylori hat - bei Menschen in manchen Regionen der Welt keine Seltenheit. Dabei zeigte sich ein komplexes Wechselspiel: Unter anderem werden negative Auswirkungen des jeweils anderen Erregers abgeschwächt.

Biowissenschaften - 17.09.2019
Eine Frage der Konzentration
Eine Frage der Konzentration
Forschende untersuchen, wie Proteine die Stammzellen von Pflanzen regulieren Pflanzen können mit Hilfe von pluripotenten Stammzellen ein Leben lang komplette neue Organe bilden. Solche Stammzellen entwickeln sich bei Bedarf zu jedem beliebigen Zelltyp eines Organismus. Die Arbeitsgruppe des Freiburger Pflanzenbiologen Thomas Laux hat untersucht, wie die Balance zwischen Stammzellen und spezialisierten Zellen bei Pflanzen reguliert wird.

Geowissenschaften - Chemie - 16.09.2019
Geochemiker messen neue Zusammensetzung des Erdmantels
Geochemiker messen neue Zusammensetzung des Erdmantels
Wie ist das Innere der Erde chemisch aufgebaut? Da es nicht möglich ist, mehr als etwa zehn Kilometer tief in die Erde zu bohren, sind es häufig vulkanische Gesteine, die darüber Aufschluss geben. Geochemikerinnen und Geochemiker der Universitäten Münster und Amsterdam haben sich die vulkanischen Schmelzen, die die portugiesische Inselgruppe der Azoren aufbauen, genauer angesehen.

Physik - Astronomie / Weltraum - 16.09.2019
Neues Limit für Neutrinomasse
Neutrinos spielen durch ihre kleine, aber von Null verschiedene Ruhemasse eine Schlüsselrolle in Kosmologie und Teilchenphysik. Der erlaubte Bereich für ihre Masse ist nun durch die ersten Resultate des Karlsruher Tritium Neutrino Experiments KATRIN am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) deutlich eingegrenzt worden.

Physik - Astronomie / Weltraum - 16.09.2019
Neues Limit für Neutrinomasse
Neues Limit für Neutrinomasse
Neben den Photonen, den masselosen elementaren Quanten des Lichts, sind Neutrinos die häufigsten Teilchen im Universum. Da sie eine sehr kleine Masse besitzen, die von Null verschieden ist, spielen diese ,,Leichtgewichte im Universum" eine wichtige Schlüsselrolle in Kosmologie und Teilchenphysik. Die weltweit genaueste Waage für Neutrinos ist das internationale Experiment ,,KATRIN" am Karlsruher Institut für Technologie, an dem auch Wissenschaftler der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) beteiligt sind.

Gesundheit - Pharmakologie - 16.09.2019
10 Jahre Forschung für mehr Patientensicherheit
Institut für Patientensicherheit am Universitätsklinikum Bonn veröffentlicht Video zum 1. Welttag der Patientensicherheit In komplexen Arbeitsumfeldern wie Krankenhäusern und Arztpraxen kann es zu unerwünschten Behandlungsereignissen kommen. Das Institut für Patientensicherheit (IfPS) des Universitätsklinikums Bonn erforscht seit zehn Jahren die vielschichtigen Ursachen von Fehlern in der Patientenversorgung und überprüft die Effektivität von Maßnahmen zu deren Vermeidung.

Biowissenschaften - 13.09.2019
Sehvermögen im Kindesalter bestimmt Assoziationen zwischen Formen und Tönen
Sehvermögen im Kindesalter bestimmt Assoziationen zwischen Formen und Tönen
Wie arbeiten unsere Sinne wie Sehen, Hören und Tasten zusammen, wenn es darum geht, unsere Wahrnehmung der Welt zu ermöglichen? Eine aktuelle Studie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Hamburg legt nahe, dass unsere Wahrnehmung von Formen und Lauten von der Sehfähigkeit im Kindesalter abhängt.

Biowissenschaften - 13.09.2019
Auch Ratten spielen Verstecken
Auch Ratten spielen Verstecken
Studie in Science zeigt: Ratten wechseln zwischen verschiedenen Rollen Überall auf der Welt spielen Kinder verstecken. Aber können Tiere das auch? Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Bernstein Center Computational Neuroscience (BCCN) Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) zeigen in einer aktuellen Studie, dass Ratten sehr schnell eine Ratte-Mensch-Version des Versteckspiels lernen und mühelos zwischen verschiedenen Rollen - Verstecken und Suchen - wechseln können.

Physik - 12.09.2019
Einzelne Ionen in Festkörper platziert
Einzelne Ionen in Festkörper platziert
Neue Technik ermöglicht es, einzelne Ionen mit Genauigkeit von 35 Nanometern in Kristall einzubauen Dotierte Halbleiter sind die Grundlage jeder modernen Elektronik. Um elektronische Bauelemente herzustellen, werden hochreine Siliziumkristalle mit Dotierungsatomen wie zum Beispiel Aluminium oder Phosphor versetzt.

Physik - Chemie - 12.09.2019
Auf dem Weg zur Kernuhr
Auf dem Weg zur Kernuhr
Schwingungen im Atomkern sollen als Taktgeber für künftige Atomkernuhr dienen / Energie beim Zerfall von Thorium-229 erstmals genau gemessen GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG DER LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN, DES GSI HELMHOLTZZENTRUM FÜR SCHWERIONENFORSCHUNG GMBH UND DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ Physiker konnten erstmals die Energie genau messen, die beim Zerfall des angeregten Atomkerns Thorium-229 frei wird.

Gesundheit - Pharmakologie - 12.09.2019
Expertenfeedback verbessert Entscheidungen zur Antibiotikagabe von Kinderärzten
Eine interdisziplinäre Studie unter Leitung von Daniel Wiesen vom Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Management im Gesundheitswesen der Universität zu Köln hat gezeigt, dass Expertenfeedback zu besseren Entscheidungen über die Verordnung von Antibiotika führen kann. Ein zentrales Ergebnis der Studie ist, dass insbesondere noch unerfahrene Ärztinnen und Ärzte von Expertenfeedback profitieren.

Biowissenschaften - Gesundheit - 11.09.2019
Fettsäuremangel an Serotoninrezeptoren kann Depressionen auslösen
Fettsäuremangel an Serotoninrezeptoren kann Depressionen auslösen
Depression ist eine häufig unterschätzte, schwere seelische Erkrankung. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit etwa 350 Millionen Menschen betroffen. In Deutschland leiden etwa 5,4 Millionen Menschen unter depressiven Störungen, fühlen sich niedergeschlagen, erschöpft und antriebslos.

Physik - Chemie - 11.09.2019
Meilenstein auf dem Weg zur Atomkern-Uhr
Meilenstein auf dem Weg zur Atomkern-Uhr
Studien unter Beteiligung der Universität Bonn eröffnen neue Anwendungsfelder für ultragenaue Zeitmessungen Zwei internationalen Forschungsteams ist gleichzeitig ein großer Schritt auf dem Weg zur Atomkern-Uhr gelungen. Die Wissenschaftler konnten die Energie des lang gesuchten Kern-Übergangs von Thorium bestimmen.

Sozialwissenschaften - Geschichte / Archeologie - 10.09.2019
9000 Jahre altes Grab mit reichen Beigaben aus Jordanien führt zu neuen Erkenntnissen über frühe Hierarchien
9000 Jahre altes Grab mit reichen Beigaben aus Jordanien führt zu neuen Erkenntnissen über frühe Hierarchien
Internationales Forschungsteam unter Federführung der Freien Universität publiziert Ergebnisse einer zweijährigen Studie Ein internationales Forschungsteam unter Leitung eines Teams der Freien Universität Berlin hat im Süden Jordaniens ein 9000 Jahre altes Grab und seine Beigaben ausgegraben und die Funde gedeutet.

Sport - 09.09.2019
"Weiterentwicklung ist Pflicht"
Wieder und wieder passen sich drei Fußballspieler auf dem großen Fußballfeld des Instituts für Sportwissenschaft am Horstmarer Landweg die Bälle zu und laufen sich warm. Alles wirkt wie ein alltäglicher Trainingsauftakt. Doch ein Detail irritiert: An den Waden tragen die Spieler Sender, in ihre Schuhe ragen Kabel hinein, und immer wieder überprüfen sie eine kleine reflektierende Kugel, die an ihren Trikots angebracht ist.

Gesundheit - Pharmakologie - 09.09.2019
Moderne und individuelle Lösungen bei Prostatakrebs
Moderne und individuelle Lösungen bei Prostatakrebs
Universitätsklinikum Bonn bietet forschungsnahe Diagnostik und Therapien beim Karzinom der Vorsteherdrüse Bei vielen Männern wächst mit zunehmendem Alter die Angst vor Prostatakrebs. Daher nimmt das Universitätsklinikum Bonn den Europäischen Prostatakrebs-Tages am 15. September - initiiert von der European Association of Urology (EAU) - zum Anlass, auf Chancen der Früherkennung sowie auf wegweisende Diagnoseund Therapie-Möglichkeiten hinzuweisen.

Gesundheit - Biowissenschaften - 09.09.2019
Fußprothese mit Feedback
Fußprothese mit Feedback
Forschende testen einen Beinersatz, der Amputierten ein Gefühl übermittelt und das Gehen erleichtert Ermüdung, Unsicherheit oder sogar Phantomschmerzen: Beinprothesen verhelfen Menschen nach einer Amputation zurück in den Alltag, können aber auch Probleme verursachen. Der Grund dafür ist einfach: Herkömmliche Prothesen übermitteln keine neuronalen Signale an das Gehirn der Patientinnen und Patienten.

Biowissenschaften - 09.09.2019
Wie das Smartphone unser Gehirn verändert
Wie das Smartphone unser Gehirn verändert
Das Sommerthema 2019 widmet sich der Frage "Wie wollen wir zusammen leben?" Wir stellen Forscherinnen und Forscher vor, führen Interviews und suchen Antworten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, u.a. soziologisch, ethnologisch, wirtschaftswissenschaftlich und naturwissenschaftlich.
1 2 3 4 5 ... 14 Nächste »

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere informationen. |