news 2024

Kategorie


Jahre
2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | 2022 | 2023 | 2024 |



Ergebnisse 1 - 20 von 331.
1 2 3 4 5 ... 17 Nächste »


Gesundheit - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 12.06.2024
Teilnehmende für Studie gesucht
Forschende der Universität Bonn untersuchen die Verstoffwechslung von Humanen Milch-Oligosacchariden Humane Milch-Oligosaccharide (HMOs) sind als Nahrungsergänzungsmittel verfügbar und werden mit positiven Effekten auf die Gesundheit in Verbindung gebracht. Diese unverdaulichen Zuckermoleküle können den Aufbau des Darmmikrobioms unterstützen, das Wachstum potenzieller Krankheitserreger einschränken, positiv mit Immunzellen interagieren und kognitive Fähigkeiten verbessern.

Astronomie / Weltraum - 12.06.2024
Kosmisches Roulette
Kosmisches Roulette
Fast vier Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt im Zentrum der Galaxie OJ287 kreisen zwei riesige Schwarze Löcher umeinander, die ca. Milliarden und 150 Millionen Mal massereicher sind als unsere Sonne. Das größere der beiden Schwarzen Löcher wird von einer weit ausgedehnten Akkretionsscheibe umgeben, eine rotierende Scheibe aus Materie, die auf das Schwarze Loch in ihrem Zentrum zuströmt.

Sozialwissenschaften - Karriere - 10.06.2024
Italienische Mütter arbeiten weit weniger Jahre als Väter, während in Finnland Gleichheit herrscht
Italienische Mütter arbeiten weit weniger Jahre als Väter, während in Finnland Gleichheit herrscht
Signifikante Unterschiede im Arbeitsleben von Müttern und Vätern in Italien - Finnland dagegen ausgeglichen Eine Studie des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung zeigt, dass im Gegensatz zu Finnland Mütter in Italien und den USA ab der Lebensmitte deutlich weniger Jahre arbeiten als Väter, insbesondere wenn sie zwei und mehr Kinder haben.

Biowissenschaften - Gesundheit - 10.06.2024
Wie RNA-Fragmente aus dem Menschen dem Hepatitis-E-Virus helfen
Wie RNA-Fragmente aus dem Menschen dem Hepatitis-E-Virus helfen
Baut das Virus Genabschnitte des Wirts in sein Genom ein, droht die Infektion chronisch zu werden. Warum wird Hepatitis E bei manchen Patienten chronisch, warum wirken Medikamente nicht? Um das herauszufinden, beobachtete ein internationales Forschungsteam unter Bochumer Leitung einen Patienten mit chronischer Hepatitis-E-Infektion über ein Jahr lang.

Biowissenschaften - Musik - 07.06.2024
Wer tanzt, ist weniger neurotisch
Tänzer und Tänzerinnen sind offener, verträglicher und weniger neurotisch als Menschen, die nicht tanzen. Sowohl Hobbyals auch Profi-Tänzer und Tänzer innen sind weniger neurotisch als Menschen, die nicht tanzen. Das belegen Studienergebnisse unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main.

Gesundheit - Biowissenschaften - 07.06.2024
Wann ist eine Genom-Sequenzierung ratsam?
Wissenschaftler:innen des Broad Institute of MIT and Harvard, der Harvard Medical School sowie der Universitätsmedizin Leipzig haben in zwei voneinander unabhängigen Patientenkohorten gezeigt, unter welchen Umständen die Sequenzierung des gesamten Genoms Vorteile bei der Diagnose genetischer Erkrankungen bietet.

Materialwissenschaft - 07.06.2024
Nager inspirieren die Zahnmedizin
Nager inspirieren die Zahnmedizin
Forschende entdecken im äußeren Zahnschmelz verschiedener Nagetierarten Arten ein eisenhaltiges Material, das auch menschliche Zähne widerstandsfähiger machen könnte Nagetiere wie Biber, Nutrias, Eichhörnchen und Ratten haben besonders starke und lange Vorderzähne, die im Laufe ihres Lebens kontinuierlich wachsen.

Physik - 07.06.2024
Störung erleichtert Untersuchung von 'Super-Photonen'
Störung erleichtert Untersuchung von ’Super-Photonen’
Messverfahren erlaubt Rückschlüsse auf schwer zugängliche Eigenschaften, zeigt Studie der Uni Bonn Unter bestimmten Bedingungen können Tausende von Lichtteilchen zu einer Art ,,Super-Photon" verschmelzen. In der Physik spricht man auch von einem photonischen Bose-Einstein-Kondensat. Forscher der Universität Bonn konnten nun zeigen, dass dieser exotische Zustand einem fundamentalen physikalischen Gesetz gehorcht.

Paläontologie - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 07.06.2024
Zweite Menschenaffenart in der Hammerschmiede entdeckt
Zweite Menschenaffenart in der Hammerschmiede entdeckt
Ein internationales Forschungsteam hat in der Tongrube Hammerschmiede im Ostallgäu eine weitere bisher unbekannte Menschenaffenart entdeckt. Buronius manfredschmidi wurde in unmittelbarer Nähe zu dem Menschenaffen Danuvius guggenmosi, genannt ,,Udo", geborgen. Dieser zeigte als erster Menschenaffe bereits vor rund 12 Millionen Jahren Anpassungen an den aufrechten Gang und hatte die Grabungsstätte zwischen Pforzen und Kaufbeuren im Jahr 2019 weltbekannt gemacht.

Astronomie / Weltraum - Physik - 06.06.2024
Auf der Suche nach Signalen aus dem frühen Universum
Heidelberger Wissenschaftler modelliert die Ausbreitung von Wasserstoff-Spektrallinien Auf der Suche nach Signalen aus dem frühen Universum befasst sich der Heidelberger Wissenschaftler Georg Wolschin mit der Frage, ob und wie sich in der - heute sehr präzise messbaren - kosmischen Hintergrundstrahlung Restbestände von Spektrallinien aus der Phase der Rekombination mit der Entstehung der ersten Elemente nachweisen lassen.

Geowissenschaften - 06.06.2024
Mit Blaualgen dem Klima auf der Spur
RWTH-Paläoklimaforscher Professor Thorsten Bauersachs veröffentlicht mit Kollegen unter Leitung der Universität Bremen in ,,Science Advances" Untersuchungen zur Vereisung der Westantarktis. Es ist mehr als 30 Millionen Jahre her, dass die Westantarktis zuletzt weitgehend eisfrei war. In den letzten 30 Millionen Jahren war sie hingegen Überwiegend und großflächig vereist.

Agronomie / Lebensmittelingenieur - Umwelt - 06.06.2024
Verhindern die EU-Binnenmarktregeln höhere Produktionsstandards?
Wissenschaftler*innen der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) haben in einer Fallstudie zur Entwicklung der Tierschutzpolitik in Deutschland untersucht, wie die europäischen Binnenmarktregeln die Politikgestaltung in den Mitgliedsstaaten beeinflussen. Der Artikel von Jasmin Zöllmer und Harald Grethe, veröffentlicht in der Zeitschrift ,,European Policy Analysis", zeigt den hemmenden Einfluss dieser Regeln auf gesellschaftlich gewünschte Standards in den Mitgliedsstaaten.

Biowissenschaften - Pharmakologie - 06.06.2024
Wie die Natur Ammoniumtransporter als Rezeptoren umfunktioniert
Wie die Natur Ammoniumtransporter als Rezeptoren umfunktioniert
Forschungsteam an der Universität Freiburg identifiziert neues Membranprotein Sd-Amt1 Ein Team um die Freiburger Biochemikerin Susana Andrade hat ein neues Membranprotein charakterisiert, das es Mikroorganismen erlaubt, Ammoniumtransporter (Amts) als Rezeptoren umzufunktionieren. Ammoniumtransporter unterscheiden eindeutig zwischen Ammonium, Kalium und Wasser.

Gesundheit - Biowissenschaften - 06.06.2024
Schlüssel zur Verbesserung von Krebstherapien entdeckt
Schlüssel zur Verbesserung von Krebstherapien entdeckt
Manche Krebsmedikamente verursachen schwere Nebenwirkungen, weil sie nicht zielgerichtet genug arbeiten. Warum, das hat jetzt ein Team der Universität Würzburg rund um die Biochemikerin Caroline Kisker herausgefunden. Kaum ein zellulärer Prozess in unserem Körper kommt ohne das kleine Protein Ubiquitin aus: Es orchestriert die Stabilität und Funktion der allermeisten Proteine.

Gesundheit - Biowissenschaften - 05.06.2024
Restless Legs Syndrom: Neue Ansätze für Behandlung
Restless Legs Syndrom: Neue Ansätze für Behandlung
Bislang größte genetische Studie zu Erkrankung RLS Ein internationales Team um Forschende von der Technischen Universität München (TUM) und Helmholtz Munich hat die bisher größte genetische Untersuchung des Restless Legs Syndroms (RLS) durchgeführt. Die Studie liefert unter anderem neue Erkenntnisse zu Risikogenen für die Erkrankung und eröffnet neue Ansätze für ihre Behandlung.

Karriere - Sozialwissenschaften - 05.06.2024
Italienische Mütter deutlich weniger Jahre als Väter erwerbstätig
Italienische Mütter deutlich weniger Jahre als Väter erwerbstätig
Deutliche Unterschiede bei Lebensarbeitszeiten von Müttern und Vätern in Italien - Finnland dagegen ausgeglichen Eine Studie des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) zeigt, dass Mütter in Italien und den USA im Gegensatz zu Finnland deutlich kürzer arbeiten als Väter, insbesondere wenn sie mehrere Kinder haben.

Gesundheit - 04.06.2024
Blutgefäße sind Pioniere der Knochenbildung im Schädel
Blutgefäße sind Pioniere der Knochenbildung im Schädel
Neue Mikroskopiemethode macht Unterschiede zwischen Schädelund Röhrenknochen sichtbar Lebender Knochen fasziniert durch seine besondere Fähigkeit, sich mechanischen Belastungen anzupassen und ohne Narbenbildung zu regenerieren. Bei der Frakturheilung arbeiten Blutgefäße und Knochenzellen eng zusammen, wobei das zunächst aus Knorpel gebildete Wundgewebe allmählich durch einwachsende Blutgefäße und neues Knochengewebe ersetzt wird.

Geschichte / Archeologie - Religionen - 04.06.2024
Ältestes Manuskript eines Evangeliums über die Kindheit Jesu entdeckt
Ältestes Manuskript eines Evangeliums über die Kindheit Jesu entdeckt
Papyrus-Experten entziffern Manuskript-Fragment und datieren es auf das 4. bis 5. Jahrhundert. Seit Jahrzehnten lag ein Papyrusfragment mit der Inventarnummer P.Hamb.Graec. 1011 unbeachtet in der Staatsund Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky.

Geschichte / Archeologie - 03.06.2024
Mittelalterliche Spielesammlung ausgegraben
Mittelalterliche Spielesammlung ausgegraben
Archäologisches Team entdeckt eine fast 1.Jahre alte Spielesammlung samt gut erhaltener Schachfigur, Spielsteinen und Würfel. Laboruntersuchungen zeigen, dass eine Partei mit Rot spielte. Die Laborergebnisse lassen auch Rückschlüsse auf eine erstaunliche Kontinuität der Spielregeln zu. Die detaillierte Auswertung der Funde verspricht Einblicke in die Spielewelt des mittelalterlichen Adels und die Ursprünge des europäischen Schachspiels.

Biowissenschaften - 03.06.2024
Auf dem Weg zu Wasserstoff aus Algenenzymen
Auf dem Weg zu Wasserstoff aus Algenenzymen
Ein Bochumer Forschungsteam konnte ein entscheidendes Detail aufklären, das letztlich zur Herstellung von Wasserstoff durch Biokatalysatoren unerlässlich ist. Manche Algen sind in der Lage, unter bestimmten Bedingungen Wasserstoff herzustellen, einen begehrten grünen Energieträger. Seine Herstellung läuft im einzigartigen katalytischen Zentrum der einzelligen Algen ab und funktioniert nur, wenn auch entsprechende Kofaktoren der verantwortlichen Proteine anwesend sind.
1 2 3 4 5 ... 17 Nächste »