news 2017


Kategorie
Geschichte/Archeologie - Biowissenschaften - 20.01
Mainzer Palaeogenetiker Joachim Burger zum korrespondierenden Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts ernannt
Mainzer Palaeogenetiker Joachim Burger zum korrespondierenden Mitglied des Deuts
Anerkennung für Beiträge zur Erforschung der Vorgeschichte Europas und Asiens. Der Mainzer Palaeogenetiker Joachim Burger wurde zum korrespondierenden Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) ernannt.

Agronomie/Lebensmittelingenieur - 20.01
Zuschnappen, verdauen, atmen
Zuschnappen, verdauen, atmen
Wissenschaftler zeigen, dass die Venusfliegenfalle Stickstoff-Verbindungen ihrer Beute zur Energiegewinnung einsetzt Die Venusfliegenfalle fängt Insekten nicht nur, um an wertvolle Nährstoffe zu gelangen: Ein Forschungsteam um Heinz Rennenberg und Lukas Fasbender vom Institut für Forstwissenschaften der Universität Freiburg hat nachgewiesen, dass die fleischfressende Pflanze aus ihrer Beute auch Energie gewinnt.

Physik/Materialwissenschaft - 19.01
Magnetische Kraft von einzelnen Antiprotonen mit höchster Genauigkeit bestimmt
Magnetische Kraft von einzelnen Antiprotonen mit höchster Genauigkeit bestimmt
Physiker veröffentlichen bislang genaueste Messung einer fundamentalen Eigenschaft des Antiprotons / Beitrag zur Materie-Antimaterie-Frage. So offensichtlich es ist, dass Materie existiert, ebenso rätselhaft ist noch immer ihre Herkunft.

Physik/Materialwissenschaft - 19.01
‘Wie das Auftauen von Schneebällen im Winter’
Erstmals atomar aufgelöster Phasenübergang in ultrakalter Umgebung von Forschern der Freien Universität Berlin und der Universität Innsbruck beobachtet. Physiker der Freien Universität Berlin und der Universität Innsbruck haben erstmals Phasenübergänge bei ultratiefen Temperaturen atomar präzise vermessen können.

Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 17.01
Erfolgreiche Antikörperstudie bei HIV-Infektion
Seit kurzem werden sogenannte breit-neutralisierende Antikörper bei Patienten mit einer HIV-Infektion experimentell eingesetzt. Das Forscherteam um Florian Klein, Klinik I für Innere Medizin und Zentrum für Molekulare Medizin der Uniklinik Köln, hat einen neuen HIV neutralisierenden Antikörper nun erstmals im Menschen untersucht.

Physik/Materialwissenschaft - Maschinenbau/Mechanik - 17.01
Lighting up ultrathin films
Lighting up ultrathin films
Based on a study of the optical properties of novel ultrathin semiconductors, LMU researchers have developed a method for rapid and efficient characterization of these materials. Chemical compounds based on elements that belong to the so-called transition metals can be processed to yield atomically thin two-dimensional crystals consisting of a monolayer of the composite in question.

Biowissenschaften - Chemie - 16.01
Take the mRNA train
Take the mRNA train
Messenger RNAs bearing the genetic information for the synthesis of proteins are delivered to defined sites in the cell cytoplasm by molecular motors. LMU researchers have elucidated how the motors recognize their mRNA freight.

Pädagogik/Bildungswesen - 16.01
Wie Weißbüschelaffen ihr ‘Babysprech’ ablegen
Wie Weißbüschelaffen ihr ‘Babysprech' ablegen
Tübinger Neurowissenschaftler untersuchen Lautentwicklung bei Affenjungtieren. Tübinger Neurowissenschaftler haben festgestellt, dass junge Weißbüschelaffen ihre Eltern brauchen, um ihre Babylaute abzulegen und wie ihre erwachsenen Artgenossen zu kommunizieren.

Biowissenschaften - Pädagogik/Bildungswesen - 16.01
Unterschiedliche Rekombinationsraten halten besonders egoistische Gene im Zaum
Unterschiedliche Rekombinationsraten halten besonders egoistische Gene im Zaum
Ein Hamletbarsch kann Vater und Mutter seiner Nachkommen sein - eine Eigenschaft, die Forschern hilft aufzuklären, warum Gene in einem Geschlecht oft stärker rekombiniert werden. Ob Pflanze oder Tier - beim Übergang von einer Generation zur nächsten werden die Gene neu gemischt, bevor sie auf Ei- und Samenzellen verteilt werden.

Biowissenschaften - Chemie - 16.01
Chemiker verstehen, wie die Natur große Stärkemoleküle abbaut
Chemiker verstehen, wie die Natur grosse Stärkemoleküle abbaut. Beitrag in Fachmagazin "Science Advances" Menschen, Tiere und Pflanzen speichern Energie in Kohlenhydraten, zu denen zum Beispiel die pflanzliche Stärke zählt.

Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 13.01
Welche genetischen Muster sind für komplexe neuropsychiatrische Krankheiten relevant und wie kann man sie entdecken?
Welche genetischen Muster sind für komplexe neuropsychiatrische Krankheiten relevant und wie kann man sie entdecken? - Wissenschaftler entdecken neue Methode für Genanalyse psychiatrischer Erkrankungen Neuropsychiatrische Erkrankungen werden in hohem Maße vererbt.

Bauingenieur/Verkehrswesen - Informatik/Telecom - 13.01
3D-Scans für die Automobil-Industrie
3D-Scans für die Automobil-Industrie
Wie muss eine Fertigungsstraße in der Automobilproduktion für einen Modellwechsel umgerüstet werden? Das lässt sich mit 3D-Scannern herausfinden. Andreas Nüchter ist Spezialist dafür. Die Vielfalt an Automodellen hat in den vergangenen Jahrzehnten stark zugenommen.

Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 13.01
Der erste Blick auf ein einzelnes Protein
Der erste Blick auf ein einzelnes Protein
Mit Elektronen-Hologrammen lässt sich ein gefaltetes Eiweißmolekül zerstörungsfrei abbilden. Proteine sind die Werkzeuge des Lebens. Wie sie aufgebaut sind, wie sie ihre Aufgaben in einer Zelle erfüllen und wo möglicherweise medizinische Wirkstoffe an ihnen angreifen, könnte sich künftig auf besonders schonende Weise an einzelnen Exemplaren der Biomoleküle untersuchen lassen.

Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 13.01
Sinneseindrücke kontrollieren Dopamin im Gehirn
Sinneseindrücke kontrollieren Dopamin im Gehirn
Art und Stärke von Reizen steuert die Aktivität von Nervenzellen, die den Botenstoff ausschütten In einem lauten Flugzeug sitzen oder über eine stille Waldlichtung gehen: Abhängig von den Reizen in ihrer Umwelt nehmen Menschen ihre Umgebung unterschiedlich wahr.

Wirtschaft/Betriebswissenschaft - 12.01
Leipziger Finanzwissenschaftler erstellen erste Studie zur Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen
Leipziger Finanzwissenschaftler erstellen erste Studie zur Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen. Die Regierungschefs von Bund und Ländern haben sich im Oktober 2016 nach langen Verhandlungen auf eine Neuordnung der föderalen Finanzbeziehungen verständigt.

Biowissenschaften - Verwaltung/Regierung - 12.01
Überlebenskünstler in der Antarktis
Überlebenskünstler in der Antarktis
Forscher untersuchen, wie Moose in Gegenden mit unwirtlichen Bedingungen überleben können Den Einfluss des Klimawandels auf die Pflanzenwelt in der Antarktis verstehen: Der Rektor der Universität Freiburg, Hans-Jochen Schiewer , und der Präsident des Korea Polar Research Institute KOPRI/Südkorea, Dr. Ho-Il Yoon , haben ein Kooperationsabkommen für Moosforschung unterzeichnet.

Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 11.01
Zäpflein öffne dich
Zäpflein öffne dich
Freiburger Biologen zeigen, dass fossile Zapfen über die ältesten beweglichen pflanzlichen Strukturen verfügen Fossile Zapfen sind auch nach Millionen von Jahren noch zu den Biegebewegungen ihrer einzelnen Samenschuppen fähig.

Medizin/Pharmakologie - Agronomie/Lebensmittelingenieur - 6.01
Adipositas-Therapie: Nach OP weniger Lust auf fettige Speisen
Adipositas-Therapie: Nach OP weniger Lust auf fettige Speisen. Krankhafte Fettleibigkeit (Adipositas) ist eine grosse gesellschaftliche Herausforderung. Nur wenige Therapien sind dauerhaft erfolgreich, chirurgische Eingriffe kommen nicht für alle Patienten in Betracht.

Biowissenschaften - Chemie - 4.01
Neuer Blick ins "Auge der Pflanze"
Schematische Darstellung eines Phytochromes. Dieses "Auge" der Pflanze ist ein Fotorezeptor-Protein, das Licht detektiert. Bei der Licht-Absorption werden darin positive und negative elektrischen Ladungen verschoben.

Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 3.01
Neue Einblicke in die Ursachen der chronischen Gallengangsentzündung
In einer internationalen Kooperation haben Wissenschaftler des Exzellenzclusters Entzündungsforschung Varianten in vier genetischen Abschnitten identifiziert, die das Risiko für primär sklerosierende Cholangitis (PSC) stark erhöhen.

Chemie - Physik/Materialwissenschaft - 3.01
Chemiker erzeugen molekulares Kugellager
Chemiker erzeugen molekulares Kugellager
Molekulare Stabilität setzt keine strukturelle Starrheit voraus. Wissenschaftlern am Wilhelm-Ostwald-Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Leipzig ist es erstmals gelungen, ein molekulares Kugellager nicht nur zu erzeugen, sondern auch dessen Beweglichkeit spektroskopisch nachzuweisen.