news 2017


Kategorie
Biowissenschaften - 23.02
Stachellose Bienen lassen Nester von Soldatinnen verteidigen
Stachellose Bienen lassen Nester von Soldatinnen verteidigen
Angriff von Räuberbienen treibt die Evolution von größeren Wächterinnen und damit die Arbeitsteilung im Bienenstock voran. Stachellose Bienen besitzen zwar keinen Giftstachel, um Feinde abzuwehren, sie können ihr Nest aber trotzdem gegen Angriffe verteidigen.

Biowissenschaften - Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - 23.02
Leipziger Forscher erklären wichtigen Prozess bei biologischer Methanbildung
Leipziger Forscher erklären wichtigen Prozess bei biologischer Methanbildung. Methan ist das Hauptprodukt der Biogasherstellung in Biogasanlagen, in denen es zur Energiegewinnung erzeugt wird. Zugleich gilt Methan auch als effektives Treibhausgas, denn es hat eine 25-mal stärkere Wirkung als Kohlendioxid.

Medizin/Pharmakologie - Interdisziplinär/alle Kategorien - 23.02
Neuer Ansatz zur Verhinderung von Schlaganfällen
Einfaches, günstiges und ungefährliches diagnostisches Konzept spürt Herzrhythmusstörungen bei Schlaganfallpatienten besser auf als aktuell verwendete Verfahren. Forscher der Universitätsmedizin aus Göttingen und Mainz zeigen: Ein einfaches, günstiges und ungefährliches diagnostisches Konzept spürt Herzrhythmusstörungen bei Schlaganfallpatienten besser auf als aktuell verwendete Verfahren.

Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 22.02
Die Strategie der stillen Zellen
Um inaktive Immunzellen zu infizieren, muss das HI-Virus große Hürden überwinden. Ein internationales Forscherteam hat einen neuen Abwehrmechanismus dieser Zellen identifiziert. Dies könnte helfen, effektivere HIV-Therapien zu entwickeln.

Physik/Materialwissenschaft - Chemie - 22.02
Holes in the electrode
Holes in the electrode
Research news - Rechargeable lithium batteries with cathodes comprising nickel, manganese, and cobalt, are viewed as the most potent today. But they, too, have a limited lifespan. Already in the first cycle they lose up to ten percent of their capacity.

Physik/Materialwissenschaft - Chemie - 22.02
Löcher in der Elektrode
Löcher in der Elektrode
Forschung - Akkus, deren Kathode aus einer Mischung aus Nickel, Mangan, Kobalt und Lithium besteht, gelten derzeit als die leistungsfähigsten. Doch auch sie haben eine begrenzte Lebensdauer. Schon beim ersten Zyklus verlieren sie bis zu zehn Prozent ihrer Kapazität.

Medizin/Pharmakologie - Karriere/Anstellung - 22.02
Neue Risikofaktoren für Angsterkrankungen
Neue Risikofaktoren für Angsterkrankungen
Gleich mehrere neu entdeckte Varianten eines Gens erhöhen das Risiko für Angsterkrankungen. Ein Forschungsteam will aus dieser Erkenntnis neue Therapien ableiten, die noch besser auf den einzelnen Patienten zugeschnitten sind.

Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 22.02
Baden-Württemberg Foundation Funds Research Project on Protein Aggregation
Heidelberg molecular biologist Bernd Bukau has been awarded a grant of approximately 280,000 euros from the Baden-Württemberg Foundation for a research project on the neurodegenerative disorder of Parkinson's disease.

Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 21.02
Neuer Ansatz in der Behandlung von Entzündungen
Tübinger Forscher identifizieren ein Protein als wichtige ‘Stellschraube' im Entzündungsgeschehen - Krebsmedikament könnte zur Therapie als Hemmstoff eingesetzt werden. Forscherinnen und Forscher der Universität Tübingen haben gemeinsam mit Kollegen aus Deutschland und den USA ein Protein als wichtige ‘Stellschraube' für die Entstehung von Entzündungen im menschlichen Körper genauer identifiziert.

Chemie - Physik/Materialwissenschaft - 21.02
Hochempfindliche Methode zum Nachweis von Ionen-Paaren in wässriger Lösung
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weisen erstmals speziellen nicht-lokalen Elektronentransfer-Prozess in Wasser nach. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie, der Freien Universität Berlin, der Universität Heidelberg und der Universität für Chemie und Technologie Prag haben einen zuvor nur theoretisch vorhergesagten, speziellen Elektronentransfer in einer wässrigen Salz-Lösung experimentell nachgewiesen.

Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 21.02
Epilepsie-Gen bei Ridgebacks entdeckt
Epilepsie-Gen bei Ridgebacks entdeckt. Krampfanfälle kommen bei Hunden vergleichsweise häufig vor. Nun haben Tierneurologen für eine bestimmte Form der Epilepsie bei Ridgebacks einen genetischen Auslöser klar definieren können.

Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 21.02
Epilepsie-Gen entdeckt
Krampfanfälle kommen bei Hunden vergleichsweise häufig vor. Nun haben Tierneurologen für eine bestimmte Form der Epilepsie bei Ridgebacks einen genetischen Auslöser klar definieren können. Ursprünglich wurden Rhodesian Ridgebacks für die Löwenjagd gezüchtet.

Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 21.02
Epilepsy gene identified in dogs
Epilepsy gene identified in dogs
Many breeds of dogs are prone to epileptic seizures. Veterinary neurologists and geneticists have now localized the mutation responsible for a specific form of epilepsy in Rhodesian ridgebacks. Rhodesian ridgebacks were originally bred for use in lion hunts, which explains why these these dogs are strongly built and robust.

Medizin/Pharmakologie - 21.02
Supervised Exercise Training Helps Patients with Heart Failure
Supervised Exercise Training Helps Patients with Heart Failure
Research news - Contrary to what was previously assumed, physical exercise does not lead to harmful ventricular enlargement. Researchers at the Technical University of Munich (TUM) and the Norwegian University of Science and Technology in Trondheim (NTNU) have disproved this earlier hypothesis and issued recommendations for designing a training program for persons with congestive heart failure.

Psychologie - 20.02
Studienergebnisse zur Untersuchung von Persönlichkeitsveränderungen junger Menschen
Internationales Forscherteam legt neue Studie zur Selbstund Außenperspektive auf die Persönlichkeit vor. Vom Ende der Adoleszenz bis ins junge Erwachsenenalter hinein erleben viele Menschen positive Veränderungen ihrer Persönlichkeit.

Psychologie - 20.02
Psychologen untersuchten Persönlichkeitsveränderungen junger Menschen
Psychologen untersuchten Persönlichkeitsveränderungen junger Menschen. Vom Ende der Adoleszenz bis ins junge Erwachsenenalter erleben viele Menschen positive Veränderungen ihrer Persönlichkeit. Eine neue Studie von einem internationalen Team aus Psychologen der Universitäten Leipzig, Mainz, Stanford und Cambridge zeigt nun, dass auch Bekannte diese Veränderungen wahrnehmen.

Physik/Materialwissenschaft - Wirtschaft/Betriebswissenschaft - 20.02
Neue Gebäude für das Heinz Maier-Leibnitz Zentrum
Neue Gebäude für das Heinz Maier-Leibnitz Zentrum
Campus - Die Forschungs-Neutronenquelle FRM II der Technischen Universität München (TUM) ist ein Magnet für Forschende verschiedenster Disziplinen. Arbeitsgruppen des Forschungszentrums Jülich haben sich in Garching angesiedelt.

Verwaltung/Regierung - 17.02
Uni Kiel erhält europäisches Siegel für gute Arbeitsbedingungen für Forschende
Uni Kiel erhält europäisches Siegel für gute Arbeitsbedingungen für Forschende
Foto/Copyright: Jürgen Haacks, CAU Foto zum Herunterladen: www.uni-kiel.de/download/pm/2017/2017-046-1.jpg Im November 2016 legte die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ihre eigene „Human Resources Strategy for Researchers“ (HRS4R) bei der Europäischen Kommission zur Begutachtung vor.

Karriere/Anstellung - 16.02
Jobwechsel: Ziele setzen, Schritte planen, nicht lange grübeln
Jobwechsel: Ziele setzen, Schritte planen, nicht lange grübeln. Arbeitspsychologe Hannes Zacher zum Umgang mit beruflichen Veränderungen Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist derzeit so hoch wie nie zuvor.

Bauingenieur/Verkehrswesen - Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - 16.02
Was Städte wollen: Zukunftsstrategien für urbane Mobilität
Was Städte wollen: Zukunftsstrategien für urbane Mobilität
Forschung - München, Singapur, Boston - drei sehr unterschiedliche Städte auf drei Kontinenten, jede mit einer eigenen ‘urbanen Identität'. Trotzdem stehen sie vor ähnlichen Herausforderungen in puncto Umweltbelastung, Mangel an bezahlbarem Wohnraum, wachsender Bevölkerung - und Verkehrschaos.

Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - Biowissenschaften - 16.02
Weniger Sauerstoff in allen Meeren
Weniger Sauerstoff in allen Meeren
Kieler Forscher veröffentlichen in „Nature“ erste globale Beobachtungs-Studie zum Sauerstoffbudget im Ozean. Veränderungen des in der Wassersäule gelösten Sauerstoffs während der vergangenen 50 Jahre in Prozent.

Biowissenschaften - 16.02
Schnell und stabil: Neues Kopiersystem für DNA
Für die Evolution von Zellen und Organismen ist entscheidend, dass informationstragende Moleküle wie DNA-Sequenzen kopiert werden, bevor sie degradieren. Dabei hat das Zusammenspiel von DNA-Replikatoren eine wichtige Rolle.

Biowissenschaften - Chemie - 16.02
Hairpins help each other out
Hairpins help each other out
The evolution of cells and organisms is thought to have been preceded by a phase in which informational molecules like DNA could be replicated selectively. New work shows that hairpin structures make particularly effective DNA replicators.

Biowissenschaften - 16.02
Gleiches Verhalten im Labor und im Freiland
Gleiches Verhalten im Labor und im Freiland
Eine Laufkugelapparatur ermöglicht es, die Grundlagen der Navigation von Wüstenameisen detailliert zu erforschen Die in ausgetrockneten Salzseen lebenden Wüstenameisen sind Modelltiere für Navigationsforschung: Sie können sich auf Futtersuche in ihrer flachen, kargen und lebensfeindlichen Umgebung so orientieren, dass sie jederzeit zum Nest zurückfinden.

Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 15.02
Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet
Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet
Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent - Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt. In einer klinischen Studie mit einem neuen Impfstoff gegen Malaria haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Universitätsklinikums und der Universität Tübingen einen Impfschutz von bis zu 100 Prozent erreicht.

Physik/Materialwissenschaft - 15.02
Lichtteilchen können miteinander kollidieren
Lichtteilchen können miteinander kollidieren
Das ATLAS-Experiment am CERN weist 80 Jahre nach Vorhersage die Wechselwirkung von Photonen bei einem Zusammenstoß nach. Teilchenphysiker am Forschungszentrum CERN bei Genf haben eine 80 Jahre alte Annahme über die Streuung von Lichtteilchen an Lichtteilchen zum ersten Mal in Teilchenkollisionen experimentell beobachtet.

Mikrotechnik/Elektrotechnik - Physik/Materialwissenschaft - 15.02
A new spin on electronics
A new spin on electronics
Research news Modern computer technology is based on the transport of electric charge in semiconductors. But this technology's potential will be reaching its limits in the near future, since the components deployed cannot be miniaturized further.

Mikrotechnik/Elektrotechnik - 15.02
Die spinnen, die Elektronen!
Die spinnen, die Elektronen!
Forschung Heutige Computertechnologie basiert auf dem Transport elektrischer Ladung in Halbleitern. Doch schon in naher Zukunft wird das Potential dieser Technologie ausgeschöpft sein, da die verwendeten Bauteile nicht weiter miniaturisiert werden können.

Biowissenschaften - 14.02
Researchers investigate mechanical features of cells: An optical method for cell analysis and manipulation in the Cells-in-Motion Cluster of Excellence
Researchers investigate mechanical features of cells: An optical method for cell
Cells form tissues or organs, migrate from place to place and in doing that their mechanical features and forces generated within them play a key role. Researchers at the Cells-in-Motion Cluster of Excellence at Münster University have now investigated the mechanical features of cells in living zebrafish embryos using the holographic optical tweezers-based method.

Maschinenbau/Mechanik - Physik/Materialwissenschaft - 14.02
Forscher untersuchen mechanische Eigenschaften von Zellen: Optisches Verfahren zur Zellanalyse und -manipulation im Exzellenzcluster "Cells in Motion"
Forscher untersuchen mechanische Eigenschaften von Zellen: Optisches Verfahren z
Zellen bilden Gewebe und Organe. Sie wandern von Ort zu Ort, und bei all diesen Prozessen spielen die Kräfte und mechanischen Eigenschaften der Zellen eine grosse Rolle. Forscherinnen und Forscher des Exzellenzclusters "Cells in Motion" der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) haben nun mit der Methode der holographischen optischen Pinzette die mechanischen Eigenschaften von Zellen in lebenden Zebrafischembryos untersucht.

Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - Maschinenbau/Mechanik - 14.02
Windräder: Egoisten unerwünscht
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 14.02
Allgegenwärtig und einflussreich
Biowissenschaften - Agronomie/Lebensmittelingenieur - 13.02
Komplexer Schutzmechanismus bei DNA-Schäden durch Nahrungskarzinogene nachgewiesen
Biowissenschaften - Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - 13.02
Umdenken im Naturschutz - Studie liefert neue Ansätze
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 10.02
Lebenswissenschaften in Kiel und Tartu arbeiten zusammen
Pädagogik/Bildungswesen - Medizin/Pharmakologie - 10.02
Leipziger Forschungskonferenz: Wie die Stimme unsere Beziehungen prägt
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 10.02
Die Ampel im Gehirn
Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 9.02
T-Zellen haben therapeutischen Nutzen bei Behandlung von Thrombosen
Wirtschaft/Betriebswissenschaft - Physik/Materialwissenschaft - 9.02
The researcher as entrepreneur
Wirtschaft/Betriebswissenschaft - Biowissenschaften - 9.02
Unternehmerische Forscher
Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 9.02
Die Retina im Rausch der Kanäle
Biowissenschaften - 8.02
Der Ursprung der Stammzellen
Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - Biowissenschaften - 8.02
Wie Pflanzen ihre Nachkommen vor künftigen Gefahren schützen
Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 7.02
Angriff der Antibiotika
Literatur/Linguistik - 7.02
Leichte Sprache auf dem Prüfstand
Biowissenschaften - 7.02
Lebensverlängernde Maßnahmen
Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - Biowissenschaften - 7.02
Arten verschwinden, Pflanzenfrass bleibt
Verwaltung/Regierung - Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - 3.02
Stadtgrün wichtig für die Erholung
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 2.02
Europäisches Expertennetzwerk untersucht biologische Klebstoffe
Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - Geowissenschaften - 2.02
Stalagmiten liefern Paläo-Klimadaten
Physik/Materialwissenschaft - 2.02
Shaken, but not stirred
Physik/Materialwissenschaft - 2.02
Stabiler Quantencocktail
Physik/Materialwissenschaft - 1.02
Stabil geschüttelt
Physik/Materialwissenschaft - 27.01
Toward a practical nuclear pendulum
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 27.01
Antibodies as ‘messengers’ in the nervous system
Biowissenschaften - Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - 27.01
Rothirsche surfen auf der grünen Welle
Physik/Materialwissenschaft - 27.01
Nuklearer Taktgeber
Physik/Materialwissenschaft - Chemie - 24.01
Grundlage für neuartige Solarzellen
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 24.01
Lernen, den Raum zu hören
Medizin/Pharmakologie - Interdisziplinär/alle Kategorien - 23.01
Gegen den Verlust der Stimme
Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 23.01
Hautkrebs unter Kontrolle
Mikrotechnik/Elektrotechnik - Informatik/Telecom - 23.01
Kieler Forschende können intelligentes Haftmaterial mit Licht fernsteuern
Pädagogik/Bildungswesen - Politik - 23.01
Sicherheit studieren. Studienangebote in Deutschland 2.0
Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - Wirtschaft/Betriebswissenschaft - 23.01
Bessere Vorhersagen für eine nachhaltige Zukunft
Agronomie/Lebensmittelingenieur - 20.01
Zuschnappen, verdauen, atmen
Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 17.01
Erfolgreiche Antikörperstudie bei HIV-Infektion
Physik/Materialwissenschaft - Maschinenbau/Mechanik - 17.01
Lighting up ultrathin films
Biowissenschaften - Chemie - 16.01
Take the mRNA train
Bauingenieur/Verkehrswesen - Informatik/Telecom - 13.01
3D-Scans für die Automobil-Industrie
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 13.01
Der erste Blick auf ein einzelnes Protein
Medizin/Pharmakologie - Sozialwissenschaften - 13.01
Depressive Erkrankungen schlagen aufs Herz
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 13.01
Sinneseindrücke kontrollieren Dopamin im Gehirn
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 11.01
Zäpflein öffne dich
Medizin/Pharmakologie - Agronomie/Lebensmittelingenieur - 6.01
Adipositas-Therapie: Nach OP weniger Lust auf fettige Speisen
Biowissenschaften - Chemie - 4.01
Neuer Blick ins "Auge der Pflanze"
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie - 3.01
Neue Einblicke in die Ursachen der chronischen Gallengangsentzündung
Medizin/Pharmakologie - Biowissenschaften - 3.01
Tailoring individual therapies for Multiple Sclerosis
Chemie - Physik/Materialwissenschaft - 3.01
Chemiker erzeugen molekulares Kugellager