Wissenschaften

Durchbruch für die Batterieproduktion mit Schwefelkathoden

Materialwissenschaft

Elektromobilität und portable elektronische Geräte wie Laptop und Handy sind ohne die Verwendung von Lithium-Ionen-Batterien undenkbar. Das Problem: Für die Kathoden dieser Batterien werden häufig hoch toxische Materialien wie Kobalt verwendet, die die Umwelt und die Gesundheit der Menschen in den Abbauländern gefährden. Zudem sind die Vorkomen dieser Metalle sehr begrenzt.

Physik - 22.04

2D-Materialien können Lichtpolarisation drehen

Physik

Deutsch-indisches Forscherteam ermöglicht Schritt zu miniaturisierten optischen Isolatoren / Für die On-Chip-Integration optischer Computertechnologien.

Schützt ein molekularer Mechanismus vor traumatischen Erinnerungen?

Biowissenschaften

Neurowissenschaftler identifizieren Wirkung eines Proteins, das Erinnerungen an angstbehaftete Ereignisse auf biologischer Ebene steuert.

Forschungsprojekt: Wie Experten zu Beginn des 20. Jahrhunderts Kunstfälschungen entlarvten

Geschichte & Archeologie

Wissenschaftler in Heidelberg und Mainz untersuchen die Geschichte eines historischen Netzwerks zur Bekämpfung gefälschter Kunst.

Nutzen und Kosten landwirtschaftlicher Diversifizierung

Forschungsteam der Universität Göttingen untersucht Erwartungen von Landwirten. Wie schätzen Landwirtinnen und Landwirte Maßnahmen ein, die die Vielfalt in der Landbewirtschaftung erhöhen?


Ausgewählte Jobs
Arbeitgeber der Woche