Astronomie - 22.05
Astronomie
Die Entstehung von Sternen innerhalb interstellarer Wolken aus Gas und Staub, sogenannten Molekülwolken, verläuft sehr schnell, aber auch sehr ,,ineffizient". Das meiste Gas wird durch die Strahlung der Sterne zerstreut. Galaxien ähneln damit ,,kosmischen Kochtöpfen" - es sind hochdynamische Systeme, deren Bestandteile ständig ihr Erscheinungsbild ändern.
Astronomie - 22.05
Astronomie

Wissenschaftler finden mit neuer Methode kleine Exoplaneten, die bisherige Suchkampagnen übersehen haben.

Umwelt - 21.05

Im Rahmen einer Studie haben sich Biologen der Freien Universität Berlin und der University of Virginia (USA) mit der Weiterentwicklung von Konzepten zur Entwicklung sogenannter abgeschlossener ökologischer Systeme auseinandergesetzt; bei solchen Systemen findet ein Austausch von Energie zum Beispiel in Form von Licht statt, jedoch kein Materieaustausch mit der Umgebung.

Politik - 22.05

Hate Speech, Fake News oder Filterblasen: Ein neues Forschungsprojekt an der Universität Koblenz-Landau untersucht, was Meinungen angesichts der Verunsicherungen durch technische, gesellschaftliche und politische Entwicklungen für die menschliche Orientierung noch bedeuten können.

Astronomie - 21.05

Astronauten übten an der RWTH den Einbau des neuen Kühlsystems.   Urheberrecht: Andreas Schmitter Wie ist das Universum entstanden? Dies gilt als eine der fundamentalsten Fragen der Physik, die mit Hilfe des Alpha-Magnet-Spektrometers, AMS-02, geklärt werden soll.

    » Aktuell 892 Stellenangebote in Wissenschaft und Innovation.
    Ausgewählte Jobangebote
    Arbeitgeber der Woche