Biowissenschaften - 7.12
Biowissenschaften
Pflanzen reagieren mit ausgeklügelten Mechanismen auf unterschiedliche Stressauslöser. Ein Beispiel ist die Reaktion auf Trockenheit. So haben Pflanzenblätter regulierbare Poren, die Stomata, die von zwei Schließzellen gebildet werden. Über die Öffnungsweite der Poren steuern die Pflanzen die für die Photosynthese wichtige Kohlendioxidaufnahme und gleichzeitig den Wasserhaushalt.
Umwelt - 7.12
Umwelt

Studie der Universität Bonn untersucht mögliche Folgen einer Umstellung auf pflanzenbasierte Kunststoffe Bioplastik wird gerne als umweltund klimafreundliche Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen auf Erdölbasis vermarktet.

Biowissenschaften - 7.12
Biowissenschaften

Pflanzenzüchter der Universität Göttingen und Agrecol erproben Open-Source Saatgut Lizenz (pug) Pflanzenzüchter der Universität Göttingen und der Verein Agrecol haben eine gemeinsame Initiative gestartet, um Saatgut als Gemeingut zu schützen.

Biowissenschaften - 7.12
Biowissenschaften

Das Pflanzenhormon Jasmonsäure übernimmt auch eine Funktion, die bislang unbekannt war: Es sorgt dafür, dass sich die Blattporen schließen, sobald Blätter verletzt werden.

Astronomie - 6.12
Astronomie

Universität Göttingen erforscht in internationalem Team die Veränderungen der Atmosphäre Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des Instituts für Astrophysik der Universität Göttingen hat

    » Aktuell 963 Stellenangebote in Wissenschaft und Innovation.
    Ausgewählte Jobangebote
    Arbeitgeber der Woche