Zukunft der Produktivität im Bergbau

Das Institute for Advanced Mining Technolgies der RWTH Aachen unter Leitung von Professorin Elisabeth Clausen richtet am 4. und 5. Dezember 2018 die „High Performance Mining Conference" aus.

Die Veranstaltung findet erstmalig statt, erwartet werden 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zahlreichen Ländern. Vertreter von Industrie, Forschungseinrichtungen und Verbänden tauschen sich im SuperC der Aachener Hochschule über Erfolgsfaktoren für den Bergbau der Zukunft aus. So werden Bergbaubetreiber gemeinsam mit Technologieanbietern und Produzenten Projekte und Ergebnisse zur Produktivitätssteigerung vorstellen. Auch werden die integrierte Projektplanung für eine nachhaltige Wertschöpfung diskutiert sowie Szenarien zur Zukunft des Bergbaus aufgezeigt. Die Verbesserung der gesellschaftlichen Akzeptanz von Bergbauprojekten steht ebenfalls im Fokus. Die Konferenzsprache ist Englisch.