Verantwortung der Wissenschaft

Vortrag im Rahmen der RWTHextern-Reihe „Künstliche Intelligenz und Internationale Sicherheit: Qua vadis?".

Naturwissenschaft und Technik können internationale Sicherheit und Frieden beeinflussen. Die Vortragsreihe von RWTHextern „Künstliche Intelligenz und Internationale Sicherheit: Qua vadis?" beleuchtet die technischen, wissenschaftsethischen und sicherheitspolitischen Fragen, die sich in diesem Zusammenhang stellen.

Am Freitag, 24. Mai 2019, spricht Professor Armin Grunwald, Leiter des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des Karlsruher Institut für Technologie, kurz KIT, im dritten Vortrag der Reihe zum Thema „Künstliche Intelligenz: militärische Nutzung ziviler Forschung? Zur Verantwortung der Wissenschaft”. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr im Generali-Saal des SuperC, 6. Etage, Templergraben 57 in Aachen.

Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

nach oben