RWTH im CEWS-Hochschulranking

Verbesserte Platzierung belegt Erfolg der Gleichstellungsstrategie.

 

Die RWTH erreicht im aktuellen Ranking des Center of Excellence Woman and Science (CEWS) Platz zehn bei 66 bewerteten deutschen Universitäten. Das Hochschulranking nach Gleichstellungsaspekten wird alle zwei Jahre veröffentlicht und beruht auf Daten des Statistischen Bundesamts. Getrennt nach Hochschultypen - Universitäten, Fachhochschulen und Verwaltungsfachhochschulen sowie Künstlerische Hochschulen - werden sechs Indikatoren berücksichtigt. Indikatoren sind beispielsweise der Frauenanteil unter den Professuren oder unter den wissenschaftlichen Mitarbeitenden. Abschließend erfolgt eine Einordnung der Hochschulen in Spitzen-, Mitteloder Schlussgruppe.

Die RWTH konnte sich insgesamt deutlich verbessern, 2019 belegte sie noch Platz 22. Auch im Vergleich mit den TU9, den neun führenden technischen Universitäten, sowie den Exzellenzhochschulen schneidet die Aachener Hochschule gut ab, lediglich die Humboldt-Universität zu Berlin erreicht ein besseres Ergebnis. Die RWTH sieht die Platzierung als Beleg für den Erfolg ihrer Gleichstellungsstrategie.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |