Zweimal eine Million Euro

 
            Hans-Jochen Schiewer, Eva Mayr-Stihl und Robert Mayr (von links) h

Hans-Jochen Schiewer, Eva Mayr-Stihl und Robert Mayr (von links) haben die Fördervereinbarung unterzeichnet. Foto: Patrick Seeger

Eva Mayr-Stihl Stiftung fördert Forschung am Institut für Nachhaltige Technische Systeme der Universität Freiburg

Eine Million Euro für die neu eingerichtete Professur für Intelligente Netze, eine weitere Million für Forschungsund Lehrprojekte am gesamten Institut: Die von dem Stifterehepaar Eva Mayr-Stihl und Robert Mayr gegründete Eva Mayr-Stihl Stiftung unterstützt das Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH) in den kommenden zehn Jahren, um die Entwicklung neuer ingenieurwissenschaftlicher Kompetenzen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit zu fördern. ,,Eva Mayr-Stihl und Robert Mayr zählen seit vielen Jahren zu den größten Förderern und Fürsprechern der Universität Freiburg", sagt Rektor Hans-Jochen Schiewer. ,,Wir sind außerordentlich dankbar, froh und stolz, dass wir ihre Stiftung, die sich bislang insbesondere für unsere Forstwissenschaften in herausragender Weise engagiert hat, nun zusätzlich für den Aufbau unseres Großprojekts in der Nachhaltigkeitsforschung gewinnen konnten."

Die Universität Freiburg hat das INATECH im Jahr 2015 an der Technischen Fakultät gegründet. Es ist zugleich der ingenieurwissenschaftliche Kern des Leistungszentrums Nachhaltigkeit, das die Universität gemeinsam mit den fünf Freiburger Fraunhofer-Instituten betreibt. ,,Den Aufbau des Instituts für Nachhaltige Technische Systeme der Universität Freiburg haben wir von Anfang an unterstützt und ebenso die Beteiligung der Freiburger Fraunhofer-Institute begrüßt", sagt Eva Mayr-Stihl. ,,Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit beim neuen Projekt INATECH an der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität - und wir wünschen und erwarten viel Erfolg für die bevorstehende Umsetzung."

,,Mit den Stiftungsmitteln entstehen dem INATECH ’wertvolle Möglichkeiten zu Forschung und Lehre an den für ein Gelingen nachhaltiger Entwicklungsschritte so wichtigen Kernthemen wie Werkstoffkreisläufe und Lösungen auf Systemebene", betont Stefan Hiermaier, Gründungsdirektor des INATECH. ,,Insbesondere die Themen Ressourcenschonung und neue Formen der Mobilität werden damit effizient befördert." Künftige Inhaberin der Professur für Intelligente Netze ist Melanie Zeilinger, die zum 1. Oktober 2018 von der Eidgenössisch-Technischen Hochschule (ETH) Zürich/Schweiz an die Universität Freiburg wechseln wird. Schwerpunkte ihrer Forschung sind sichere Algorithmen für autonome Systeme, die lernen und interagieren, um ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Energiesysteme zum Beispiel können Ressourcen sparen, indem sie das Profil ihrer individuellen Nutzerin oder ihres individuellen Nutzers lernen, sich daran anpassen und zudem über das Netzwerk mit anderen Systemen den Verbrauch abstimmen, um Schwankungen optimal auszugleichen. ,,Um effizient und nachhaltig zu sein, muss die Technik von morgen in einem viel höheren Maß als heute vernetzt und anpassungsfähig werden, dabei aber absolut zuverlässig funktionieren", sagt  Zeilinger. ,,Die Professur ermöglicht es uns, grundlegende Fragen hierzu zu erforschen und in dem ausgezeichneten Rahmen des INATECH in die Praxis umzusetzen."

Seit 1995 fördert die Eva Mayr-Stihl Stiftung Wissenschaft und Forschung an der Universität Freiburg, mit einem Umfang von bisher 3,3 Millionen Euro. Herausragende Beispiele sind die Unterstützung der Professur für Waldund Forstgeschichte, die von 2005 bis 2015 eine Million Euro erhielt, und die seit 2016 laufende Förderung eines Projekts der Professur für Forstund Umweltpolitik mit 500.000 Euro. Darüber hinaus hat die Stiftung mit 150.000 Euro zum 550. Universitätsjubiläum im Jahr 2007 beigetragen und seit 2014 insgesamt 16 Deutschlandstipendien für Studierende mit zusammen knapp 30.000 Euro mitfinanziert. Die Universität Freiburg hat Robert Mayr als Repräsentant und Vorstand der Eva Mayr-Stihl Stiftung bereits 2005 mit der Ehrensenatorenwürde ausgezeichnet.

Eva Mayr-Stihl Stiftung
Die Eva Mayr-Stihl Stiftung ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung. Sie wurde 1986 von Eva Mayr-Stihl und Robert Mayr unter dem Namen Andreas-Stihl-Stiftung gegründet. Zur klareren Trennung zwischen Unternehmen und Stiftung erhielt sie 2004 den heutigen Namen. Schwerpunkte der Stiftungsarbeit sind Wissenschaft und Forschung, Gesundheit sowie Kunst und Kultur.
www.eva-mayr-stihl-stiftung.de