SCHEIN & SEIN: Von Tatsachen, Irrtümern und Lügen

Eine fundamentale Aufgabe der Wissenschaft ist es, aus einer Fülle von scheinbaren Optionen heraus Fakten und Erkenntnisse von Unrichtigem und Falschem zu trennen. Auch in anderen Bereichen des Lebens stellt sich immer wieder die Herausforderung, zwischen Tatsache, Irrtum und Lüge unterscheiden zu müssen. Dieser Thematik des SCHEIN & SEIN ist die elfte Ausgabe des Forschungsmagazins ,,Ruperto Carola" gewidmet. 21 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Heidelberg beschäftigen sich mit unterschiedlichen Aspekten dieses Schwerpunktthemas - von Kunstfälschungen über göttliche ,,Scheinschrift" bis zu Planetensignalen und neuromorphen Systemen.

Auf welche Weise gelingt es Viren, das Immunsystem des Menschen zu überlisten? Wie konnte es dazu kommen, dass die deutsche Automobilindustrie mit umweltschädigenden Betrügereien die Verbraucher getäuscht hat? Wie stehen Hochstapelei und Literaturproduktion zueinander? Antworten auf diese Fragen bieten die Beiträge der aktuellen Ausgabe. Aber auch in Disziplinen wie Sprachwissenschaft, Neuropsychologie, Theologie oder Astrophysik beschäftigen sich Wissenschaftler mit unterschiedlichen Dimensionen von SCHEIN & SEIN.

Das Forschungsmagazin ,,Ruperto Carola" erscheint zweimal jährlich in deutscher Sprache mit englischsprachigen Abstracts und wendet sich an alle Mitglieder der Universität, an die Partner der Universität in Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie insbesondere auch an Alumni, Freunde und eine interessierte Öffentlichkeit im In- und Ausland. Das Magazin ist in der Abteilung Kommunikation und Marketing der Universität Heidelberg (Alte Universität, Grabengasse 1) erhältlich.