RWTH-Seniorenstudierende spenden für Aachener Engel e.V

Die Studierenden im Seniorenstudium der RWTH Aachen haben „Aachener Engel e.V." wieder mit einer Geldspende unterstützt.

 

Günter Behner vom Sprecherrat konnte rund 600 Euro überreichen. Die Seniorenstudierenden sammeln bereits seit 2009 für den Verein, der Menschen in der Region Aachen hilft, die unverschuldet in Not geraten sind. Mit den Spendengeldern wurden in den vergangenen Jahren beispielsweise eine Rollstuhlrampe, elektrische Geräte, Sportbekleidung und Schulmaterialien oder auch Nachhilfeunterricht ermöglicht.

Das RWTH-Seniorenstudium ist ein Weiterbildungsangebot für Menschen, die sich mit wissenschaftlichen Fragen beschäftigen oder ihr Wissen in einzelnen Gebieten vertiefen möchten. Die rund 700 Seniorenstudierenden besuchen neben gesonderten Veranstaltungen Lehrangebote des regulären Hochschulbetriebs, können allerdings keinen akademischen Abschluss erwerben.

nach oben