RWTH-Absolventinnen und -Absolventen sind in Unternehmen gefragt

Die Absolventinnen und Absolventen der RWTH Aachen gehören nach wie vor zu den beliebtesten Bewerbern bei deutschen Unternehmen. Dies bestätigt die aktuelle Ausgabe der WirtschaftsWoche vom 12. Januar 2018 in ihrem Ranking, für das jährlich 500 Personalverantwortliche aus kleinen, mittleren und großen deutschen Unternehmen befragt werden.

 

Das Ranking soll aufzeigen, welche Universitäten ihre Studierenden am besten für die sich schnell wandelnde Berufswelt ausbilden. Für die Personalverantwortlichen ist wichtig, dass die Bewerberinnen und Bewerber Erfahrung in Projektarbeit haben, zweisprachig ausgebildet sind und problemlösungsorientiert denken können.

Besonders im Bereich Ingenieurwissenschaften sind sich die Personalverantwortlichen über die herausragende Stellung der RWTH einig. In der Elektrotechnik, im Maschinenbau und im Wirtschaftsingenieurwesen führt die RWTH die Tabelle an. Sehr erfreulich ist auch das Ergebnis der Naturwissenschaften und der Informatik. Hier befindet sich die Hochschule auf dem zweiten Rang.

Die Reputation, welche die RWTH Aachen in der deutschen Wirtschaft genießt, zeigte sich bereits in den vergangenen Erhebungen der WirtschaftsWoche. So wurden in den letzten Jahren in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Naturwissenschaften stets Platzierungen in den TOP 3 erreicht.

nach oben