Neues Weiterbildungsangebot an der Freien Universität Berlin

Das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin bietet mit dem neuen Zertifikatslehrgang ‘Trainer/in für interkulturelle Qualifizierung an Hochschulen’ von Juni 2017 bis Januar 2018 eine neue Fortbildung an. Sie richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Hochschulen mit internationalen Erfahrungen, die Kompetenzen zur Einführung oder Weiterentwicklung interkultureller Qualifizierungsangebote an Hochschulen erwerben wollen. Die Dauer des Lehrgangs beträgt drei Tage pro Modul; es können bis zu vier Module gebucht werden.

Der Umgang mit kultureller Vielfalt gehört inzwischen zum Hochschulalltag; Angebote zur Qualifizierung für interkulturelle Kommunikation haben sich vielerorts etabliert. Entsprechend wächst der Bedarf an auf Hochschulen spezialisierten Trainerinnen und Trainern. Die Train-the-Trainer-Fortbildung vermittelt die Kompetenzen, um interkulturelle Qualifizierungsangebote für Hochschulen zu entwickeln, zu organisieren und zu moderieren.

Die Schulungstermine der neuen Fortbildung sollten zunächst von März bis November 2017 stattfinden und wurden nun auf Juni 2017 bis Januar 2018 verschoben.

Module und Termine

  • Den Rahmen einbeziehen und gestalten: Implementierung interkultureller Qualifizierungsangebote an Hochschulen - 8. bis 10. Juni 2017
  • Trainingskonzepte entwickeln: Erkundung kultureller Unterschiede und Gemeinsamkeiten - 28. bis 30. September 2017
  • Methodenrepertoire erweitern: Erkundung der Dynamiken interkultureller Kommunikation - 16. bis 18. November 2017
  • Schwierige Trainingssituationen professionell gestalten und Trainings auswerten - 18. bis 20. Januar 2018

Ergänzend werden regelmäßig Zusatzmodule zur Vertiefung von Themen angeboten:

  • interkulturelle Kompetenz für Beratung an Hochschulen,
  • Konfliktmoderation für interkulturelle Qualifizierung und Beratung,
  • länderspezifische Expertise für interkulturelle Qualifizierung und Beratung an Hochschulen,
  • weitere Angebote auf Anfrage.

Umfang und Dauer

Die vier Module dauern je drei Tage. Das Seminar kann komplett gebucht werden (zwölf Tage) oder in einzelnen Modulen, wobei an den Modulen 2 bis 4 nur Personen teilnehmen können, die die jeweils vorherigen Teile besucht haben. Für den Erwerb des Abschlusszertifikats müssen alle vier Module absolviert werden. Versäumte Einheiten können im folgenden Durchgang nachgeholt werden.

Kosten

Die Kosten betragen 700 Euro pro Modul für Hochschulbeschäftigte, für studentische Beschäftigte 600 Euro. Bei Anmeldung für die gesamte Fortbildung vor Beginn des ersten Moduls betragen die Kosten 2.600 Euro für Hochschulbeschäftigte und 2.200 Euro für studentische Beschäftigte. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freien Universität erhalten eine Ermäßigung von 25 Prozent. In den Kosten enthalten sind die Seminarunterlagen und Getränke während der Seminarzeiten.

Ort

Freie Universität Berlin, Weiterbildungszentrum, Otto-von-Simson-Straße 13, 14195 Berlin


 
 
Jobs on