Neuer Durchgang von studienvorbereitenden Kursen für Geflüchtete

Studieninteressierte mit Fluchthintergrund können sich bis zum 15. Juli 2018 online für Sprachkurse und studienvorbereitende Kurse an der Freien Universität anmelden. Sie finden im Rahmen des Programms Welcome@FUBerlin statt. Teilnehmen können Personen, die als Flüchtlinge registriert sind und über eine Hochschulzugangsberechtigung aus ihrem Heimatland verfügen. Die Anmeldung ist über ein Online-Formular möglich. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Deutsch-Sprachniveau von A2 für die Sprachkurse beziehungsweise von B1 für die studienvorbereitenden Kurse im Studienkolleg. Kursbeginn ist im September. Während der Kurse kann zudem Kinderbetreuung in Anspruch genommen werden.

Das Programm Welcome@FUBerlin wurde 2015 von der Freien Universität ins Leben gerufen und soll Geflüchteten in Berlin und Brandenburg ermöglichen, ein unterbrochenes Studium fortzusetzen beziehungsweise eines aufzunehmen. Jährlich nehmen mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Vorbereitungskursen der Freien Universität teil. Unterstützt wird das Programm vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und von der Berliner Senatsverwaltung.

Das Programm Welcome@FUBerlin bietet je nach Sprachniveau Sprachund Vorbereitungskurse an. Zudem besteht die Möglichkeit, durch einen studentischen Partner - einen Buddy - begleitet zu werden und an Sprachtandems, kostenfreien Computerkursen und Kursen des Hochschulsports teilzunehmen. Im Rahmen eines Gaststudiums können Geflüchtete außerdem an ausgewählten Lehrveranstaltungen der Universität teilnehmen.

Die Universität ermutigt vor allem Frauen sowie Mütter und Väter, sich für das Welcome@FUBerlin-Programm zu bewerben. Während der Sprachund Vorbereitungskurse wird eine begrenzte Zahl von Kinderbetreuungsplätzen angeboten.