Jobmesse Nordlichter

24103 Kiel
Internet: www.ihk-schleswig-holstein.de

MEDIENEINLADUNG





Jobmesse Nordlichter - Talente aus Norddeutschland
präsentieren sich potenziellen Arbeitgebern in Kiel



Die deutsche Wirtschaft läuft auf Hochtouren. Aber die ,,Superkonjunktur" bringt vielen

Betrieben auch große Herausforderungen. Laut DIHK-Arbeitsmarktreport 2018 gab fast
jedes zweite Unternehmen an, offene Stellen längerfristig nicht besetzen zu können. Damit
haben die Schwierigkeiten bei der Stellenbesetzung gegenüber dem Vorjahr um elf
Prozentpunkte merklich zugenommen. Besonders dramatisch ist die Lage in den
sogenannten MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Vor
allem für die Industrie stellt dieser Engpass ein erhebliches Risiko für ihren wirtschaftlichen
Erfolg dar. Gerade in diesen Bereichen bremst der Fachkräftemangel die Unternehmen in
der Forschung und bei der Entwicklung innovativer Produkte aus.

Auch in Schleswig-Holstein verschärft sich die Lage. Einer Studie der Personalberatung

,,

Studitemps

"

zufolge, will mehr als ein Viertel der Absolventen Schleswig-Holstein

unmittelbar nach Studienende verlassen und für den ersten Job in ein anderes Bundesland
ziehen. Dass dieses Vorhaben oftmals auch umgesetzt wird, zeigt wiederum eine Analyse
des Erwerbseintritts der Absolventen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) des

,,

Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung

"

, einer Forschungseinrichtung der

Bundesagentur für Arbeit. Diese hat die tatsächliche Abwanderung von Akademikern gezählt
und kommt allein bei den Absolventen der CAU auf eine Quote von fast 50 Prozent.

Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, haben sich die Norddeutsche Initiative
Nanotechnologie Schleswig-Holstein e.V. (NINa SH e.V.), der studentische Verein
Wirtschaftschemiker Kiel e.V. (WiChem Kiel e.V.) und die IHK Schleswig-Holstein
zusammengeschlossen. In Kooperation mit der CAU bringen sie auf der Jobmesse
Nordlichter Talente und potenzielle Arbeitgeber zusammen.

Die Jobmesse Nordlichter findet statt am:

8. Juni 2018

-

von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr,

im Haus der Wirtschaft, Bergstraße 2, 24103 Kiel.

Dort präsentieren sich Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen bzw. kürzlich ihren
Abschluss gemacht haben. In parallelen Foren stellen sie sich und ihre Abschlussarbeiten
oder Projekte Unternehmen und Personalverantwortlichen vor. Vertreten sind Studierende
und Absolventen aus den Bereichen Chemie & Biochemie, Biologie & Life Science, Physik,
Materialwissenschaften, Digitale Kommunikation & IT und aus interdisziplinären

Nr. 20/2018

Ihre Ansprechpartnerin:
Ilseken Roscher
Telefon:
0431 5194-253
E-Mail:
presse-ihk [at] kiel.ihk (p) de

16.05.2018








IHK Schleswig-Holstein 24103 Kiel
Internet: www.ihk-schleswig-holstein.de













2 2



Studiengängen, wie z. B. der Wirtschaftschemie, die sich in Schleswig-Holstein bewerben
wollen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Für
kurzentschlossene Absolventen und Studierende gibt es noch wenige Restplätze. Die
Online-Anmeldung

ist

für

Absolventen

und

Studierende

unter:

www.wichem-

kiel.de/nordlichter möglich. Unternehmen melden sich unter: www.ihk-sh.de/nordlichter an.



IHK Schleswig-Holstein
Die IHK Schleswig-Holstein ist die Arbeitsgemeinschaft der IHKs Flensburg, Kiel und Lübeck. Die IHK SchleswigHolstein ist seit 1. Januar 2006 der zentrale Ansprechpartner für alle Fragestellungen zum Thema Wirtschaft, die
mehr als nur regionale Bedeutung haben. Zu diesen Themen bündelt sie die Meinung der drei IHKs in SchleswigHolstein, so dass diese gegenüber Politik und Verwaltung mit einer Stimme für die Wirtschaft im Lande sprechen.
Die IHK Schleswig-Holstein nimmt die Interessen von 175.000 Unternehmen mit rund 750.000 Arbeitnehmern
wahr.