Dies Academicus am Nikolaustag

Nikolaus von Myra (russische Ikone von Aleksa Petrov, 1294) (Bild: wikimedia)

Nikolaus von Myra (russische Ikone von Aleksa Petrov, 1294) (Bild: wikimedia)


Für Mittwoch, 6. Dezember, lädt die Universität Bonn wieder zum Dies Academicus mit vielseitigen Vorträgen, Ausstellungen, Gelegenheiten zu Beratung und Gespräch ein. Am Nikolaustag kommt der heilige Mann auch in die Uni, das Bonner Mittelalterzentrum trägt Geschichte und Geschichten um den Bischof von Myra bei.

In einem ganztägigen Programm ,,Un/Mögliche Welten" präsentiert DIES und DAS, das Forum wissenschaftlicher Nachwuchs, ab 9:10 Uhr im Hörsaal III Aspekte von Biodiversität, geographischer Entwicklungsforschung, Umweltrisiken und menschlicher Sicherheit, Psychologie und Germanistik.

Vorträge aus der Medizin gelten zum Beispiel ,,Hirngefäßerkrankungen: Zeitbomben im Kopf? Die Rolle der modernen Neurochirurgie" (10:15 Uhr, Hörsaal IV) oder dem ,,Mythos mündiger Verbraucher", Einsichten in das Konsumentenverhalten aus der Verhaltensund Hirnforschung (11:15 Uhr, Hörsaal IV). Bei ,,Der Mensch als Gewohnheitstier: Wie uns die Macht der Gewohnheit hilft, Gutes zu tun" (14:15 Uhr, Hörsaal III) geht es um prosoziales Verhalten, ein anderes Thema ist ,,Die Wiederkehr der Deutschen Frage im 21.Jahrhundert" (10:15, Hörsaal II). Um ,,Künstliche Intelligenz - Zwischen Realität und Science Fiction" geht es um 15:15 in Hörsaal XII. Die Abteilung für Vergleichende Literaturwissenschaft/Komparatistik feiert ab 11 Uhr ihr 50. Bestehen mit Vorträgen in Hörsaal VII. Um 18 Uhr spricht dort Thomas-Kling-Poetikdozent Christoph Peters: ,,Die Katze winkt dem Zöllner - Wie das Leben Literatur wird." An einem Büchertisch in der Säulenhalle lädt die Philosophische Fakultät zum Hineinschauen in Neuerscheinungen des vergangenen Jahres und Diskutieren ein.

Beim 5. Karrieretag bietet das Career Center der Universität Vorträge, Beratung und Informationen rund um Berufsorientierung und Berufseinstieg an (9.30 bis 17 Uhr in Hörsaal IX und Foyer vor Hörsaal I). Das Dezernat Internationales berät an einem Infostand zu Praktika im Ausland. Für das Vortragsprogramm ist keine Anmeldung erforderlich. Informationen zur Teilnahme am Coaching-Angebot für Studierende und Absolventen sowie der Abendveranstaltung ,,Von der Uni in die Selbstständigkeit" in Fritz’ Café finden sich unter: www.careercenter.uni-bonn.de

Der Eintritt in die Universitätsmuseen ist am Dies Academicus kostenlos. Im Akademischen Kunstmuseum am Hofgarten zum Beispiel gibt es um 11:15 Uhr und 15:15 Uhr Führungen durch die Sonderausstellung ,,Spiele(n) in der Antike", und Besucher können selbst Spiele ausprobieren. Das Arithmeum bietet unter anderem um 15 Uhr einen Blick ins Schaudepot ,,Frühe Computer und PC’s". Das Mineralogische Museum im Poppelsdorfer Schloss zeigt in einer ,,Märchenhaften Sonderführung" um 16:15 Uhr, welche Rolle Gold, Silber und Edelsteinen in diesen Geschichten spielen - auch hier ist der Nikolaus zu Gast.

Das ausführliche Programm gibt es im Internet unter: www.universale.uni-b­onn.de/dies-academicus

Die gedruckte ,,dies-zeitung" liegt zur Mitnahme im Hauptgebäude in der ,,Blauen Grotte" und im Infopunkt aus.