Brand im Roboterlabor

In diesem Gebäude an der Barer Str. auf dem Innenstadt-Campus der TUM hat es am

In diesem Gebäude an der Barer Str. auf dem Innenstadt-Campus der TUM hat es am Dienstagabend gebrannt. (Bild: TUM)

Campus

In einem Gebäude der Technischen Universität München (TUM) in der Barer Str. 21 hat es am späten Dienstagabend gebrannt. Das Feuer brach in einem Labor aus, verletzt wurde niemand. Lehrveranstaltungen an der TUM werden durch die Folgen des Brandes nicht beeinträchtigt.


Nach aktuellem Kenntnisstand wurde der Brand in dem Roboterlabor des Lehrstuhls für Informationstechnische Regelung durch einen Akku ausgelöst, der sich entzündet hatte. Der Brand konnte relativ schnell gelöscht werden, allerdings sind die Räume stark verrußt. Zur Höhe des entstandenden Schadens gibt es noch keine Informationen. Die Feuerwehr München untersucht den Brandhergang.