Blutspende-Marathon am Uni-Klinikum Bonn

Vampire-Cup 2017

Vampire-Cup 2017": Pharmazie-Fachschaft organisiert zum dritten Mal den Blutspende-Marathon am Uni-Klinikum Bonn; © VampireCup2017_Bonn

Pharmazie-Fachschaft organisiert zum dritten Mal den Blutspende-Marathon am Uni-Klinikum Bonn


Anlässlich Halloween veranstaltet der Bundesverband der Pharmaziestudierenden (BPhD) deutschlandweit den Vampire-Cup. Die Pharmazie-Fachschaft der Universität Bonn nimmt in Kooperation mit dem Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn zum dritten Mal daran teil und ruft Studierende und Bürger zur Blutspende auf. In der Zeit vom 23. Oktober bis 3. November ist eine Teilnahme an dem Blutspende-Marathon möglich.

,,Ein halber Liter Blut ist für den Spender nicht viel, aber für jemanden, der es gerade dringend benötigt, kann es die Rettung sein. Macht also mit bei unserem Blutspende-Marathon und rettet Leben!", sagt Organisatorin Denise Grunert. Dies sei ihr Ansporn bei dem diesjährigen Vampire-Cup - eine Gesundheitskampagne des Internationalen Pharmaziestudierenden Verbands (IPSF) - an den Start zu gehen.

Bereits in den letzten beiden Jahren nahm die Fachschaft Pharmazie erfolgreich an dem Wettbewerb teil und brachte jedes Mal mehr als die Hälfte des bundesweit im Vampire-Cup gesammelten Bluts zusammen. Trotz des mit etwa 1.205 Studierenden enorm großen Fachbereichs Pharmazie reichte es im Jahr 2016 mit 519 von deutschlandweit insgesamt 1.004 Spendern sogar für den ersten Platz in der Hauptkategorie ,,Spender pro Studierendenzahl". ,,Wir wollen den tollen Erfolg in diesem Jahr wiederholen und zwar mit noch mehr Spendern", sagt Fachschafts-Mitglied Denise Grunert, die hoch motiviert das Erbe ihrer Vorgängerin Julia Lanzerath annimmt.

Nicht nur Studierende können am ,,Vampire-Cup 2017" teilnehmen

Die Kampagne wird als Wettbewerb zwischen den deutschen Fachschaften des Studiengangs Pharmazie ausgetragen. Prinzipiell kann jeder - von Studierenden über Arbeitnehmer bis hin zu Rentnern - für die Bonner Fachschaft am ,,Vampire-Cup 2017" teilnehmen, insofern er volljährig ist und die gesundheitlichen Anforderungen für die Blutspende erfüllt. Er muss nur im Zeitraum vom 23. Oktober bis zum 3. November Blut spenden und das Teilnehmerformular ausfüllen. Automatisch nimmt er dann auch an einer Verlosung teil. ,,In diesem Jahr wurde uns eine große Anzahl von Preisen zur Verfügung gestellt. Nicht nur Sportfans und Kino-Liebhaber, sondern auch alle Halloweenund Grusel-Fans kommen voll auf ihre Kosten", dankt Denise Grunert den Sponsoren der vielfältigen Preise

Mit der Aktion neue Spender gewinnen

,,Wir freuen uns, dass der Vampire Cup auch in diesem Jahr wieder durchgeführt wird", sagt Prof. Johannes Oldenburg, Direktor des Bonner Universitäts-Instituts für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin und dankt der engagierten Fachschaft. Denn für den Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn waren die beiden Blutspende-Marathons der Fachschaft Pharmazie jeweils eine gelungene Aktion. ,,Gerade viele Erstspender konnten damit gewonnen werden", sagt Prof. Oldenburg. Denn trotz des Einsatzes vieler Bürger aus der Region Bonn und Rhein-Sieg decken die Blutspenden beim Blutspendedienst auf dem Venusberg nur etwa die Hälfte des Bedarfs am Universitätsklinikum Bonn. ,,Doch die Wahrscheinlichkeit, dass jeder selbst einmal Blut oder ein aus Blut hergestelltes Medikament benötigt, liegt bei 80 Prozent", sagt Prof. Oldenburg. ,,Und Blutspenden ist gesund. Es gibt einige Hinweise darauf, dass Bluthochdruck seltener entwickelt wird, wenn man regelmäßig Blut spendet."

Für den ,,Vampire-Cup 2017" vom 23. Oktober bis 3. November gelten folgende Öffnungszeiten im Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn: Montag und Freitag von 7:30 bis 11 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie Mittwoch 13 und 19 Uhr.

Mehr Informationen zum Vampire-Cup, der Verlosung und den Sponsoren gibt es unter: www.facebook.com/VampireCupBonn

Mehr Informationen zur Blutspende gibt es unter: www.bonnerblut.de

Regina-Pacis-Weg 3
D-53113 Bonn

Postanschrift:
Universität Bonn
D-53012 Bonn

Telefon: +49-(0)228/73-0

Übersicht Beratung
Studienberatung
Studentensekretariat
Infopunkt
Unishop Bonn
BASIS
eCampus
International Office
Junge Uni

Übersicht Einrichtungen
Verwaltung
Bibliotheken
Kulturforum
Museen/Sammlungen
Hochschulrechenzentrum
Universitätsklinikum
Hochschulsport