Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Mainz
Johannes Gutenberg-Universität Mainz  
Ort: Mainz

Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Homepage - Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Physik - 15.08
Physik
Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten. Physiker haben nun ein neues Verhalten entdeckt, an dem die Antiteilchen von Skyrmionen in einem ferromagnetischen Material beteiligt sind.
Sozialwissenschaften - 13.08
Sozialwissenschaften

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) hat das Diakonische Werk Mainz-Bingen mit der betrieblichen Suchtberatung bzw.

Physik - 24.07
Physik

Forscher der JGU und der TU Kaiserslautern legen Studie zur Werkstoffprüfung vor. Verschleiß, Korrosion, Materialermüdung - diese Abnutzungserscheinungen sind den meisten Werkstoffen gemein.

Astronomie - 13.07
Astronomie

Elementarteilchen stammt aus drei Milliarden Lichtjahren entfernter Galaxie / Schwarzes Loch als Teilchenbeschleuniger.

Physik - 5.07

JGU führt bei der Summe der DFG-Bewilligungen / Besonders deutlicher Vorsprung bei der Förderung pro Kopf und im Fachgebiet Physik.

Medizin - 6.08
Medizin

Westliche Industrieländer verfügen über ein hoch entwickeltes Gesundheitssystem und eine leistungsfähige medizinische Versorgung.

Biowissenschaften - 18.07
Biowissenschaften

Springende Gene in Symbionten liefern die Erklärung dafür, wie ein Käfer und eine Seescheide durch sehr ähnliche Verbindungen geschützt werden.

Physik - 5.07
Physik

Druckmessung im Festkörper und in Lösung: Molekularer Rubin für Anwendungen in den Materialwissenschaften und in der Katalyse.

Religionen - 3.07
Religionen

Mainzer Teilprojekt bringt die großen historischen Bücherschätze von Stadt, Kirche und Universität zusammen.




website preview