Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main
Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main  
Ort: Frankfurt

Startseite der Goethe-Universität

Literatur - 2.11.2018
Tagung ‘Lehre in den Geisteswissenschaften' an der Goethe-Universität lädt zur Diskussion über neue Formen der Vermittlung. Die geisteswissenschaftliche Lehre hat sich in den vergangenen Jahren verändert: Wie Wissenschaft vermittelt wird, wie Lehrveranstaltungen ansprechend gestaltet werden können, diese Fragen haben mehr Bedeutung als früher.
Biowissenschaften - 2.11.2018

Verhalten des Fadenwurms weist auf die Entwicklung von ernährungsmotiviertem Verhalten bei höheren Tieren hin. Wie motiviert uns unser Nervensystem, vom Sofa aufzustehen und im Kühlschrank oder sogar im Supermarkt nach Essen zu suchen? Das hat ein Forscherteam um Alexander Gottschalk von der Goethe-Universität am Beispiel des Fadenwurms Caenorhabditis elegans untersucht.

Astronomie - 1.11.2018

Nicht erst seit dem Hollywood Film „Der Marsianer“ weiß man, dass Pflanzen ein wesentlicher Bestandteil der bemannten Raumfahrt zu fernen Planeten sein werden. Doch wie reagieren Pflanzen auf veränderte Schwerkraftverhältnisse? Das untersucht Dr. Maik Böhmer vom ZERO-G Labor an der Goethe-Universität in diesen Tagen während einer Serie von Parabelflügen in Bordeaux.

Religionen - 31.10.2018

Die Theologin Katharina Peetz spricht über den schwierigen Versöhnungsprozess im mehrheitlich katholischen Land im Osten Afrikas. 1994 wurde Ruanda von einem blutigen Genozid erschüttert, in dem zwischen 800.000 und 1.000.000 Menschen ermordet wurden.

Kunst und Design - 31.10.2018

Zweiter Vortrag in der Reihe ‘Kunst als Wertschöpfung' der Deutsche Bank Stiftungsgastprofessur ‘Wissenschaft und Gesellschaft' - FRANKFURT. Die Kunstlogistik bildet sozusagen den Hinterhof des Kunstbetriebs.

Astronomie - 2.11.2018

Der Kosmochemiker Prof. Alexander Krot (University of Hawaii) kommt als Träger des Humboldt-Forschungspreises an die Goethe-Universität Das Observatorium auf dem Mauna Kea auf Hawaii ist weltberühmt.

Biowissenschaften - 1.11.2018

über Leben und Tod fehlerhafter Zellen entscheidet im Körper ein ausgeklügeltes Kontrollsystem. Dabei spielen sogenannte Todesrezeptoren eine zentrale Rolle.

Chemie - 31.10.2018

In diesem Jahr veranstalten die Goethe-Universität (Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie), das JungChemikerForum der Gesellschaft Deutscher Chemiker und das Hochschulteam der Agentur für Arbeit Frankfurt zum 20. Mal die Jobbörse für Studierende und Absolventen naturwissenschaftliche

Umwelt - 31.10.2018

Für ihre herausragende Forschung zu Vorkommen und Management der weltweiten Wasserressourcen erhält die Hydrologin Prof. Petra Döll vom Institut für Physische Geographie der Goethe-Universität die Henry Darcy-Medaille der European Geosciences Union (EGU).




website preview