,,Wissenschaft ist für alle"

March for Science am 4. Mai 2019 - erneute Unterstützung durch die Universität Göttingen

(pug) Die Universität Göttingen unterstützt auch den dritten March for Science in Göttingen, der am Sonnabend, 4. Mai 2019, stattfindet. Ziel der Organisatorinnen und Organisatoren ist es, auf die Notwendigkeit der Freiheit der Wissenschaft aufmerksam zu machen und das Verständnis sowie das Vertrauen in die Wissenschaft zu fördern. Die Veranstaltung mit dem Motto ‘Wissenschaft ist für alle’ beginnt um 10 Uhr am Gänseliesel mit einem familienfreundlichen Warm-up. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich dort mit den ‘Ask-me-anything’-Scientists? und den ‘Humans of Science’ auszutauschen.



Um 11 Uhr setzt sich der Zug in Bewegung zum Zentralcampus der Universität am Platz der Göttinger Sieben. Dort beginnt um 12 Uhr ein Junior Science Fair, eine ‘Jugendforscherausstellung’, bei der auch Schülerinnen und Schüler Forschungsoder gemeinnützige Projekte ausstellen können. Zu den Rednerinnen und Rednern des diesjährigen March for Science gehören Universitätspräsidentin Ulrike Beisiegel, Aniruddha Dutta, Doktorand am Max-Planck-Institut für Eisenforschung in Düsseldorf und Deutscher Meister im Science Slam 2018, sowie der Poetry-Science-Slammer Alex Dreppec.



Neben der Universität Göttingen unterstützen auch die Niedersächsische Staatsund Universitätsbibliothek Göttingen und die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen mbH den March for Science. Weitere Informationen sind unter www.sciencemarchgoe.de sowie @ScienceMarchGoe zu finden.