’Wie wollen wir die Herausforderungen meistern, wenn nicht zusammen?’: Batterieforscher Martin Winter als NRW-Einheitsbotschafter im Video

NRW-Einheitsbotschafter Martin Winter © Staatskanzlei Sachsen-Anhalt/Die Filmage

NRW-Einheitsbotschafter Martin Winter © Staatskanzlei Sachsen-Anhalt/Die Filmagentur

Martin Winter ist Gründungsdirektor und wissenschaftlicher Leiter des MEET Batterieforschungszentrums der WWU und des Helmholtz-Instituts Münster des Forschungszentrums Jülich. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen wurde der Batterieforscher im Sommer 2021 zum Einheitsbotschafter des Landes Nordrhein-Westfalen ernannt, gemeinsam mit der Düsseldorfer Herzchirurgin Dr. Dilek Gürsoy. In einem Video beschreiben die beiden, was für sie Deutschland ist und was für sie die Deutsche Einheit bedeutet. "Die Möglichkeiten auf dem Gebiet, das mich interessiert, sind in Deutschland - wenn man auf Europa schaut - einzigartig", unterstreicht Martin Winter beispielsweise.

Insgesamt gibt es 32 Einheitsbotschafterinnen und Einheitsbotschafter aus den 16 Bundesländern. Sie repräsentieren die Erfolge, Chancen und Herausforderungen der Deutschen Einheit und die Vielfalt der Bundesrepublik Deutschland. Sie werden an der Feier am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, in Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt) teilnehmen.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |