Werteorientierte Außenpolitik - MenschenRechtsTag mit Jürgen Trittin und Wolfgang Kaleck

Wie sieht eine werteorientierte Außenpolitik in Theorie und Praxis aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich der 11. Potsdamer MenschenRechtsTag, der am 5. Dezember 2023 um 18 Uhr auf dem Campus Griebnitzsee stattfindet. Zu Gast sind Jürgen Trittin, außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und ehemaliger Bundesminister, sowie Wolfgang Kaleck, Rechtsanwalt und Generalsekretär des European Center for Constitutional and Human Rights e.V. Zu der Veranstaltung lädt das MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam interessierte Studierende aller Fakultäten wie auch das Potsdamer Stadtpublikum ein. Die Veranstaltung wird moderiert von Andreas Zimmermann, Professor für öffentliches Recht, insbesondere Europaund Völkerrecht sowie Europäisches Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsvölkerrecht an der Universität Potsdam.

Ihrem Koalitionsvertrag vom 7. Dezember 2021 zufolge ist die Bundesregierung angetreten, die deutsche ,,Außen-, Sicherheitsund Entwicklungspolitik wertebasiert und europäischer aufzustellen. Gemeinsam mit unseren Partnern, auch aus der Zivilgesellschaft, werden wir uns für die Bewahrung unserer freiheitlichen Lebensweise in Europa und den Schutz von Frieden und Menschenrechten weltweit einsetzen. Dabei leiten uns unsere Werte und Interessen."

Dieses Versprechen ist durch den russischen Überfall auf die Ukraine, eine Reihe von Militärputschen in Afrika und jüngst durch die terroristische Attacke der palästinensischen Hamas auf Israel und die daran anschließenden Reaktionen im Gaza-Streifen gleich in mehrfacher Hinsicht auf die Probe gestellt worden.

Mit Jürgen Trittin, dem außenpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, und Wolfgang Kaleck, Generalsekretär des European Center for Constitutional and Human Rights e.V., sitzen zwei Kenner der deutschen Außenpolitik der letzten Jahrzehnte auf dem Podium und diskutieren über die aktuellen realpolitischen Herausforderungen für eine wertebasierte Außenpolitik.

Mit dem Potsdamer MenschenRechtsTags greift das MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam seit 2011 aktuelle Fragestellungen auf und öffnet Diskussionen zwischen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis für die interessierte Stadtgesellschaft.

Die Anmeldung ist erbeten unter: sekremrz u uni-potsdam p

Zeit: 5. Dezember, 18 bis 19.30 Uhr
Ort: Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam, Haus 6, Raum S27

Online-Redaktion

Matthias Zimmermann Research Gate X (ehem. Twitter)



Advert