Weimarer Sommer wird international - Startschuss für Bauhaus Summer School am Wochenende gefallen

Rund 400 Studierende aus über 50 Nationen lernen und feiern im August in den Som

Rund 400 Studierende aus über 50 Nationen lernen und feiern im August in den Sommerkursen der Bauhaus Summer School an der Bauhaus-Universität Weimar. (Foto: Streunerfotografie) Download-Version

Am vergangenen Wochenende sind 200 neue Studierende aus aller Welt in Weimar angekommen und arbeiten nun mit Begeisterung und Wissensdurst in den verschiedenen Fachund Sprachkursen der Bauhaus Summer School. Als Teil des Weimarer Sommers werden die internationalen Gäste das Stadtbild im August prägen und Weimar einmal mehr in internationales Flair tauchen.

Das diesjährige Sommerprogramm der Bauhaus-Universität Weimar startete am Sonntag, den 4. August, mit der alljährlichen Welcome Party an der Universitätsbibliothek, bei der die Gäste bis spät in die Nacht tanzten und feierten, wenngleich am Montagmorgen pünktlich um 9 Uhr die ersten Unterrichtseinheiten begannen. Nach den ersten Orientierungstagen werden die Teilnehmenden aus über 50 Nationen nun von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten in der Bereichen Architektur und Urbanistik, Kunst und Gestaltung, Technik und Umwelt, Kultur und Medien sowie in Sprachen unterrichtet. Im Mittelpunkt steht dabei die Orientierung an den Lehrmethoden und -modellen des historischen Bauhauses. Die Studierenden entwickeln in den Intensivkursen eigene Spiele und Spielkonzepte, entdecken alte und neue Arbeitsräume aus architektonischer Sicht, entwerfen ein Kunstmuseum für Weimar, üben sich in Lichtprojektionen à la Genius Loci, erforschen Archive und erlernen neue Ansätze in den Bereichen Erdbebenund Geotechnik.

Open.Ateliers ’ Einblick in die Bauhaus Summer School 2019
So vielfältig wie die Kurse zeigt sich auch das diesjährige Rahmenprogramm. Neben Exkursionen nach Berlin, Dessau und Leipzig, sind auch Fahrradtouren, Spieleund Dinnerabende sowie Führungen in die bedeutendsten Museen der Stadt Teil der Summer School. Ein weiteres Highlight bildet die Abschlusspräsentation aller Kurse, welche unter dem Namen »Open.Ateliers« am 16. August 2019 ab 15 Uhr im Hauptgebäude der Universität stattfindet. Alle Kurse öffnen an diesem Tag ihre Türen und präsentieren die Ergebnisse ihrer Arbeit. Zu besichtigen gibt es eine Menge: Modellentwürfe für Museen, Lichtinstallationen, neue Spiele mit internationalem Charakter sowie eine Mitmach-Aktionen im Bereich Design. Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen die Bauhaus Summer School auf diesem Wege zu entdecken.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |