,,Wärme spenden" an der HU

Studierende sammeln warme Winterkleidung für Geflüchtete in der Ägäis

Eine Gruppe von Studierenden der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), der Freien Universität (FU) und der Technischen Universität (TU) haben die Aktion ,,Wärme spenden" ins Leben gerufen und sammeln am 9. und 10. Dezember 2019 von 11.30  bis 15.00 Uhr in den drei Universitäten warme Kleidung und Sachspenden. Alle Spenden werden von den Studierenden nach Hamburg transportiert. Mithilfe des Hamburger Hilfskonvoi e.V. werden die Spenden an Nichtregierungsorganisationen auf den Ägäischen Inseln übergeben und vor Ort an Geflüchtete verteilt.

In sogenannten EU-Hotspot Lagern, welche eine Gesamtkapazität von 9.000 Personen haben, leben derzeit 35.000 Menschen. Aufgrund dieser Überfüllung der Camps sind die Lebensbedingungen katastrophal. Spätestens der anbrechende Winter mit nächtlichen Temperaturen nahe des Gefrierpunkts und starken Regenfällen nimmt den Geflüchteten jede Möglichkeit auf ein Leben in Würde.

Die Studierenden möchten den prekären Bedingungen vor Ort etwas entgegensetzen und die dortigen Organisationen und Freiwilligen unterstützen.

Folgende Spenden an warmer Kleidung werden gesucht:

o Winterjacken in allen Größen

o Jogginghosen (in allen Größen / Damen und Herren)

o Winterpullover (für alle tragbar)

o Männerkleidung, besonders in Größe S und M (Hosen, Jogginghosen, Langarmshirts)

o Kinderkleidung, besonders für 10-15 Jahre (Hosen, Jogginghosen, Langarmshirts, Pullis)

o Winterschuhe Männer (Größe 39-45)

o Decken und / oder Schlafsack

o Kindersocken

o Unterwäsche und BHs (neu)

o Hygieneartikel (Duschgel, Shampoo, Deo, Binden, Zahnbürsten, Zahnpasta, Windeln)

o Isomatten

o Handtücher

o Schulmaterial (Stifte, Hefte)

o Werkzeug

o Kinderwagen

o Zelte

Abgabeorte an der HU

o Im Eingang der Bibliothek Campus Nord, Hessische Straße 1-2, 10115 Berlin

o Im Erdgeschoss des HU-Hauptgebäudes, Flur gegenüber vom Orbis (Durchgang zur Mensa vom Studierenden-Service-Center aus)

Die Organisatoren bitten darum, nur saubere, gewaschene Kleidung zu spenden, die sich in einem guten Zustand befindet, für kalte Temperaturen geeignet ist und nicht Gefahr läuft, kulturelle Gewohnheiten zu verletzen. Zerschlissene und beschädigte Kleidung ist nicht geeignet.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |