Vielfältiges Programm der Universität Leipzig zur Museumsnacht

Bei der Museumsnacht können Besucher:innen Schätze der Universität entdecken - w

Bei der Museumsnacht können Besucher:innen Schätze der Universität entdecken - wie hier in der Kunstsammlung, Foto: Marion Wenzel

Bei der Museumsnacht Halle und Leipzig am 7. Mai 2022 können Besucher:innen wieder elf Museen und Sammlungen der Universität Leipzig entdecken. Vom Escape-Spiel über einen tropischen Kurzurlaub oder gemeinsames Scherenschnittbasteln bis hin zur Fossilienversteigerung ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Antikenmuseum beteiligt sich mit je halbstündigen Aktionen rund um die Themen Archäologie und Alltagsleben in der Antike. Im Ägyptischen Museum findet den ganzen Abend lang das Escape Spiel -Steindorff’s Riddle- statt, bereits ab 10:00 Uhr kann auch online gespielt werden. Im Botanischen Garten erwartet Besucher:innen alle halbe Stunde ein geführter tropischer Kurzurlaub. Das Museum für Musikinstrumente bietet den ganzen Abend über Führungen zu verschiedenen Themen der Musikgeschichte an. In der Kustodie - Kunstsammlung der Universität Leipzig können Besucher:innen eigene Scherenschnitte und Schattenrisse erstellen und die aktuelle Ausstellung -Blütenlese- kennenlernen. Im Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli erfahren Gäste, wie die Kunstwerke der Paulinerkirche gerettet wurden und welche Rolle Frauen in den Gedächtnismalen spielen.

Am Programm beteiligen sich neben den regelmäßig geöffneten Museen auch Sammlungen der Universität, die nicht immer für Besucher:innen zugänglich sind. In der erstmals für Gäste geöffneten Gipsabguss-Sammlung des Antikenmuseums gibt es nach Voranmeldung spannende Einblicke in die Grabkammer der Etrusker. Die Geologisch-Paläontologische Sammlung präsentiert Schätze aus der Welt der Fossilien und Gesteine und versteigert um 20:00 Uhr besondere Stücke. In der Mineralogisch-petrographischen Sammlung können besondere Mineralien bewundert und erworben werden. In der Sammlung Ur- und Frühgeschichte erleben Besucher:innen eine archäologische Lehrgrabung und können malen wie in der Steinzeit. Die Zoologische Lehrund Studiensammlung bietet ein tierisches Quiz und Einblicke hinter die Kulissen der Zoologie.

Zur Museumsnacht am 7. Mai 2022 öffnen die Museen in Leipzig und Halle von 18:00 bis 24:00 Uhr ihre Türen. Tickets kosten 10 Euro (ermäßigt 8 Euro, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahren frei) und sind vorab online und an den Vorverkaufsstellen, nicht aber in den teilnehmenden Museen erhältlich.

Das gesamte Programm und alle organisatorischen Informationen sind auf der zu finden.

Nina Vogt


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |