Theater trifft Virtual Reality - Projektpräsentation für Kinder ab 10 Jahren

Eine Virtual Reality-Anwendung von Studierenden der Computervisualistik versetzt

Eine Virtual Reality-Anwendung von Studierenden der Computervisualistik versetzt die Gäste im Koblenzer Theater mitten in das Bühnengeschehen. Bild: Universität Koblenz-Landau/Grafik: WDR 2021

Familien mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendlichen können am sogenannten Türöffner-Tag des Westdeutschen Rundfunks (WDR) am 3. Oktober 2021 auch in Koblenz attraktive Ideen und spannende Projekte erleben. Vorgestellt wird das Projekt ,,Theater trifft VR". Bei dieser Virtual Reality-Inszenierung handelt es sich um eine kreative Schöpfung des Koblenzer Theaters in Zusammenarbeit mit der Universität Koblenz-Landau und dem Mittelrhein-Museum Koblenz.

Ziel des Forschungs-Projekts ist es, das künstlerische Schaffen und das technische Geschehen auf sowie hinter der Theaterbühne zu vermitteln. Studierende der Computervisualistik haben hierzu am Arbeitsbereich Digitale Medien des Instituts für Kunstgeschichte der Universität Koblenz-Landau eine Virtual Reality-Anwendung entwickelt, die die Gäste mitten in das Bühnengeschehen versetzt. Mit Hilfe moderner VR-Technik tauchen die Besucherinnen und Besucher in ein interaktives 360°-Stereopanorama ein, das ungeahnte Perspektiven und Einblicke in sonst verborgene Prozesse eröffnet. Die Gäste erleben auf der virtuellen Reise die Sparten des Theaters völlig neu.

Interessierte Kinder ab einem Alter von 10 Jahren können am 3. Oktober 2021 in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten im Theater Koblenz, Clemensstraße 5, 56068 Koblenz teilnehmen.

Der Zugang zur Veranstaltung erfolgt über den Eingang zur Probebühne 4 durch die Deinhard-Passage in Koblenz. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 60 Personen begrenzt. Die Anmeldung erfolgt unter folgendem Link: maus@theater-koblenz.de.

Auf der Website www.wdrmaus.de finden die Gäste Informationen darüber, welche besonderen Regeln gelten.

Dr. Birgit Förg

Leiterin Referat öffentlichkeitsarbeit

Universitätsstraße 1

56070 Koblenz

 Tel.: 0261 287 1766

E-Mail: foerg@uni-koblenz-landau.de


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |