Ranking: Gute Bewertungen für Informatik und Mathematik

Campus Poppelsdorf 
                 Neubauten für Informatik (im Bild rechts) u

Campus Poppelsdorf Neubauten für Informatik (im Bild rechts) und Numerische Simulation (links, 2. Reihe) wurden erst kürzlich auf dem Campus Poppelsdorf bezogen. Im Hintergrund sieht man das Mathematikzentrum, das in der ehemaligen Landwirtschaftskammer untergebracht ist. Foto: Volker Lannert/Uni Bonn



Gute Noten für die internationale Ausrichtung der Fächer Informatik und Mathematik gaben Master-Studierende der Universität Bonn. In Mathematik gehört die Universität bezüglich der allgemeinen Studiensituation sogar zur bundesweiten Spitzengruppe.


Heute ist das CHE Ranking für Masterstudiengänge in den Fächern Mathematik und Informatik erschienen. Es basiert auf der Beurteilung von Masterstudierenden, die die Kriterien allgemeine Studiensituation, Unterstützung im Studium, internationale Ausrichtung und Abschlüsse in angemessener Zeit beurteilt haben.

In den beiden jetzt neu bewerteten Fächern Informatik und Mathematik erzielt die Universität Bonn jeweils ein sehr gutes Ergebnis in der Kategorie ,,Internationale Ausrichtung". Das Fach Mathematik erreicht zudem die Spitzengruppe in der Kategorie ,,Allgemeine Studiensituation".

Auch räumlich sind die beiden Fächer in Bonn näher zusammengerückt. Die Informatik konnte kürzlich einen Neubau auf dem Campus Poppelsdorf beziehen. Ein weiterer Neubau, in dem unter anderem das Institut für Numerische Simulation untegebracht ist, liegt gleich gegenüber, das Mathematikzentrum an der Endenicher Allee ist in unmittelbarer Nachbarschaft.