Peter Scholze trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Bonn ein

Goldenes Buch 
                 Peter Scholze (li) und OB Ashok Sridharan. Foto:

Goldenes Buch Peter Scholze (li) und OB Ashok Sridharan. Foto: Bundesstadt Bonn



Peter Scholze, Mathematik-Professor der Universität Bonn, hat sich im Alten Rathaus in das Goldene Buch der Stadt Bonn eingetragen. Damit würdigt die Stadt die herausragenden wissenschaftlichen Leistungen von Scholze, der in diesem Jahr mit der Fields-Medaille geehrt wurde.


Der 30-jährige Wissenschaftler für arithmetische algebraische Geometrie am Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn hatte im Sommer die Fields-Medaille erhalten. Die Auszeichnung gilt als der ,,Nobelpreis für Mathematik" und ist der weltweit höchste Preis, der einem Mathematiker verliehen werden kann. Scholze, der auch an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität studiert und promoviert hatte, ist nach Gerd Faltings erst der zweite deutsche Fields-Medaillenträger.

Oberbürgermeister Ashok Sridharan verwies auf die lange mathematische Tradition Bonns, die bis ins 19.Jahrhundert zurückreicht und sich durch ein besonders breites, wissenschaftliches Spektrum auszeichnet. ,,Die Bundesstadt Bonn ist stolz, exzellente Forscherinnen und Forscher hier vor Ort zu haben. Mit der Universität, den Wissenschaftsund Forschungseinrichtungen und als Sitz der großen Wissenschaftsförderer und Wissenschaftsmittlerorganisationen ist Bonn eine Stadt, in der Wissenschaft eine große Bedeutung hat. Zur internationalen Ausstrahlung der Wissenschaftsstadt Bonn trägt Professor Scholze mit seiner Arbeit in herausragender Weise bei."

Das Goldene Buch der Stadt Bonn

Das Goldene Buch der Stadt Bonn wurde 1926 eingeführt. Vor allem während der rund 50 Jahre als Regierungssitz zwischen 1949 und 1990 haben sich Staatsgäste, gekrönte Häupter und berühmte Persönlichkeiten aus aller Welt in das Buch eingetragen: Papst Johannes Paul II., Queen Elizabeth, der Dalai Lama, John F. Kennedy, Mutter Theresa und die Besatzung der Apollo 11. Außerdem enthält es die Unterschriften verdienter Bonner Bürger, Wissenschaftler, Unternehmer, Künstler und Sportler. Menschen, die die Stadt geprägt und zum Renommee Bonns beigetragen haben.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |