Personalien im Monat März 2020

Preisverleihungen/Auszeichnungen

Privatdozent Dr. Dirk Deuster von der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie wurde auf der Jahrestagung der "Deutschen Gesellschaft für Sprachund Stimmheilkunde" (DGSS) zum neuen Präsidenten gewählt.

Carolin Christina Drost erhielt den mit 5.000 Euro dotierten Forschungspreis der "Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensivund Notfallmedizin" (DIVI). Die Medizinstudentin der Universität Münster überzeugte die Expertenjury mit ihrer experimentellen Arbeit zum Thema "Tie2 activation promotes protection and reconstitution of the endothelial glycocalyx in human sepsis", einer Studie zur Blutvergiftung.

Frank Glorius vom Organisch-Chemischen Institut erhielt die mit 5.000 Euro dotierte "Otto-Roelen-Medaille" der "Dechema" und der "Deutschen Gesellschaft für Katalyse".

Die Schlagzeugerin Zishu Lila Wang (Münster), die Klarinettistin Julia Puls (Münster) und der Gitarrist Matei Rusu (Detmold) erhielten den mit jeweils 4.500 Euro dotierten Förderpreis der "GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit". Die Preisträger überzeugten beim Wettbewerb in der Musikhochschule Münster durch ihre außergewöhnliche Musikalität und Gestaltungskraft, technische Brillanz und Bühnenpräsenz.

Eintritt in den Ruhestand

Christian Grethlein vom Seminar für Praktische Theologie und Religionspädagogik wurde zum Ende des Monats März in den Ruhestand versetzt.

Bernd Schönemann vom Institut für Didaktik der Geschichte wurde zum Ende des Monats März in den Ruhestand versetzt.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |