Partielle Mondfinsternis am 16. Juli - Programm am Nordcampus

Einen eindrucksvollen Anblick bietet der Mond am Dienstag, 16. Juli 2019: Eine partielle Mondfinsternis wird über Mitteleuropa und somit natürlich auch in Göttingen zu sehen sein. Der Termin könnte kaum günstiger liegen. Genau 50 Jahre zuvor startete die bemannte Weltraummission Apollo 11 auf ihre legendäre Reise; vier Tage später setzte dessen Mondfähre als erstes Raumschiff in der Geschichte der Menschheit auf dem Mond auf. Zu einer Sommernacht rund um den Erdtrabanten und die erste Mondlandung laden das Institut für Astrophysik (IAG) der Universität Göttingen, das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS), der Förderkreis Planetarium Göttingen (FPG) sowie die Amateur-Astronomische Vereinigung Göttingen (AVG) für den 16. Juli an den Nordcampus ein.