Neues Programm zur Qualifikation geflüchteter Akademiker

,,THIntegriert" an der Technischen Hochschule Ingolstadt

An der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) wurde zum Monatsanfang ein neues Programm mit Hochschulzertifikat aufgenommen: ,,THIntegriert". Es wird vom Institut für Akademische Weiterbildung (IAW) organisiert und vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert. Das Programm richtet sich an Geflüchtete, die in ihrem Heimatland bereits ein technisch-naturwissenschaftliches oder wirtschaftliches Studium abgeschlossen oder eine vergleichbare Qualifikation erworben haben. Über einen ganzheitlichen Ansatz werden die Teilnehmer befähigt, sprachlich, fachlich und auch persönlich bei ihrem Eintritt in den deutschen Arbeitsmarkt zu überzeugen. ,,Das Programm bietet ein zielgerichtetes Konzept, um geflüchtete Akademiker auf den Arbeitsmarkt und die Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten", erklärte Volker Stieg, Leiter des Programms. ,,THIntegriert" baut dabei auf den Erfahrungen aus dem auslaufenden IAW-Projekt ,,Integrationscampus" auf. Aktuell stammen die 20 Programmteilnehmer aus der Türkei, dem Iran und Pakistan.

Nach einer Einführungsveranstaltung und Campusführung starteten die Teilnehmer mit einem Deutsch-Kurs. Bis zum Ende des Programms im März 2022 durchlaufen sie insgesamt drei Ausbildungs-Phasen. Während der ersten Phase absolvieren die Geflüchteten innerhalb von 18 Wochen einen Intensivsprachkurs zur Erlangung des Deutschniveaus C1 sowie einen IT-Workshop. Zudem erhalten sie eine Beratung zur individuellen Kompetenzanalyse. Phase zwei umfasst fünf Module mit digitalem Lerninhalt. Hier lernen die Teilnehmenden unter anderem die Grundlagen zu Digital Business, Software-Entwicklung, Internettechnologien und Agilen Methoden. Auch Softskills wie Rhetorik, Präsentation oder Interkulturelles Training werden vermittelt. In der dritten Phase ist ein Praktikum in regionalen Partnerunternehmen vorgesehen. Begleitet wird das Programm von einem berufsorientierten Mentoring durch Paten aus der beruflichen Praxis.

Das Hochschulzertifikat, das den Ausbau der sprachlichen Kompetenzen derart fokussiert und die hochqualifizierte Zielgruppe in arbeitsmarkrelevanten Themen - wie gerade im Bereich der Digitalisierung - weiterbildet, ist in der Region einmalig.

Über das Institut für Akademische Weiterbildung: Das Institut für Akademische Weiterbildung fasst alle Weiterbildungsaktivitäten der THI zusammen. Das Angebot des Instituts umfasst neben berufsbegleitenden Bachelor-, Masterund MBA-Studiengängen auch Programme mit Hochschulzertifikaten (u. a. ,,THIntegriert") sowie Corporate-Programme in den Bereichen Automotive, Technik, Wirtschaft, IT und Gesundheitsmanagement.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |