Netzwerktreffen mit Nobelpreisträgerin

Nachwuchswissenschaftlerinnen organisieren Symposium am Göttingen Campus

(pug) Zum fünften ‘Women’s Careers and Networks Symposium’ wird neben prominenten Wissenschaftlerinnen aus der pharmazeutischen und chemischen Industrie auch die Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Vollhard zu Gast in Göttingen sein. Sie wurde 1995 für ihre Forschung zur genetischen Kontrolle der frühen Embryonalentwicklung ausgezeichnet. Die Veranstaltung richtet sich an junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler des Göttingen Campus. Sie wird von Promovierenden und Postdocs der Universität Göttingen sowie der Göttinger Max-Planck-Institute und des Deutschen Primatenzentrums organisiert und findet am Montag, 18. März, und Dienstag, 19. März 2019, statt.



Themen des Karriereund Netzwerktreffens sind unter anderem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Wissenschaft sowie Karrierewege außerhalb des Labors. Das Programm beginnt am 18. März mit einem Workshoptag. Am 19. März wird das Symposium von Universitätspräsidentin Ulrike Beisiegel eröffnet. In den anschließenden Vorträgen sprechen außer Nüsslein-Volhard auch Birgit Wirtz, Associate Director bei Procter&Gamble, Prof. Sheila A. Lukehart, Professorin der Medizin und globalen Gesundheit an der University of Washington, und Sybil Wong, Mitgründerin und COO der Wissenschaftskommunikationsplattform Sparrho. In Kurzvorträgen werden zudem Beispiele erfolgreicher Karrierewege vorgestellt.



Die anschließende Diskussion ‘Diversity in Science: A Utopia’’ ist für Mitglieder des Göttingen Campus offen. Eine Karrieremesse informiert über Karrieremöglichkeiten in der akademischen Forschung und Industrie sowie über die Unterstützung von Frauen in der Wissenschaft. Die Tagung endet mit einem Networking Dinner. Weitere Informationen sind im Internet unter www.wocanet.uni-goettingen.de zu finden.



Veranstaltungsort ist das Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Am Faßberg 11, 37077 Göttingen. Die Vorträge und Diskussionen finden im Manfred-Eigen-Hörsaal und Ludwig-Prandtl-Saal statt, die Karrieremesse im Foyer des Instituts. Journalisten sind herzlich eingeladen.



Kontakte:
Daniela Buchwald
Deutsches Primatenzentrum
Telefon (0551) 3851-425
E-Mail: wocanet [at] gwdg (p) de

Kirsten Pöhlker
Georg-August-Universität Göttingen
Göttinger Graduiertenschule für Neurowissenschaften, Biophysik und Molekulare
Biowissenschaften (GGNB)
Telefon (0551) 39-26683
E-Mail: ggnb [at] gwdg (p) de
Internet: www.uni-goettingen.de/de/203891.html