Mobile Impfteams an den Berliner Hochschulen

Zu Beginn des Wintersemesters gibt es zahlreiche Angebote auf den Campi - vor allem auch für Erstsemester

Unter dem Motto ,,Das einzig Ansteckende sollten Ideen sein" bieten zehn Berliner Hochschulen vom 4. bis 15. Oktober 2021 Impftermine auf ihren Campi an. Sie kooperieren dabei mit dem Deutschen Roten Kreuz und weiteren Hilfsorganisationen, die die mobilen Impf-Teams und Impf-Busse zur Verfügung stellen. Die Berliner Senatsverwaltungen für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung sowie die Senatskanzlei - Wissenschaft und Forschung unterstützen die konzertierte Aktion.

Damit erweitern die Berliner Hochschulen ihre Impfkampagnen gegen das Corona-Virus und setzen ein gemeinsames Zeichen zu Beginn des Wintersemesters. Dieses soll nach drei Online-Semestern mit einem hohen Präsenzanteil vor Ort stattfinden. 

Als Zielgruppe werden vor allem auch Erstsemester angesprochen, die in den nächsten Tagen ihre Hochschule bei zahlreichen Einführungskursen vor Ort kennenlernen werden, aber auch interessierte Studierende und Beschäftigte. Grundsätzlich steht das Angebot der mobilen Impfteams auch allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. 

Bereits seit Anfang Juni konnten die Berliner Hochschulen ihren Beschäftigten Impfangebote über ihre Betriebsärzte machen und als bundesweit erste mit Schwerpunktimpfungen für Studierende beginnen.

Impfbus an der Humboldt-Universität zu Berlin  

Wann? 11. und 15. Oktober 2021, 9.00 bis 15.00 Uhr
Unter den Linden 6, 10117 Berlin

Die genauen Haltestellen werden zeitnah bekanntgegeben.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |