Mit KI die Natur schützen

Während des MINT-EC-Science Camps an der TU Ilmenau konnten die Schülerinnen und
Während des MINT-EC-Science Camps an der TU Ilmenau konnten die Schülerinnen und Schüler auch die App Flora Incognita zur Pflanzenbestimmung ausprobieren.
Wie können Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) zur Artenvielfalt und damit zum Naturschutz beitragen? Und welchen Beitrag kann jeder und jede Einzelne für eine nachhaltige Zukunft leisten? Mit diesen Fragen beschäftigten sich 22 junge Menschen von nationalen und internationalen Schulen des Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC mit ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik an der TU Ilmenau. Fünf Tage lang erforschten sie gemeinsam mit Expertinnen und Experten der Universität unter anderem, wie der Schutz der Biodiversität durch Monitoring-Technologien unterstützt werden kann. ...
account creation

TO READ THIS ARTICLE, CREATE YOUR ACCOUNT

And extend your reading, free of charge and with no commitment.