Lesung und Musik zum Abschluss einer Ausstellung zum Thema Menschenrechte

Zum Abschluss einer Ausstellung zum Thema Menschenrechte im Foyer der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin wird eine Lesung der Schauspielerin Ines Burdow stattfinden, begleitet von Musikern um Andreas Discher. Ines Burdow liest aus Texten von Martin Luther King, Nelson Mandela, Shirin Ebadi und anderen. Die Lesung beginnt um 16.00 Uhr am Dienstag, den 16. April 2019. Die Ausstellung ,,Deine Menschenrechte werden 70 - aber sie werden von vielen Seiten angegriffen" ist bis zum 17. April montags bis freitags von 9.00 bis 20.00 zu sehen.

Die Ausstellung wird anlässlich des 70. Jahrestages der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gezeigt. Diese wurde am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verkündet. Der erste Artikel lautet: ,,Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren." In der Ausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin wird über die Geschichte der Menschenrechtserklärung informiert. Zu sehen sind Artikel und Aktionen zur Verteidigung der Menschenrechte in der Welt sowie Literatur und Informationsmaterialien aus dem Bestand der Bibliotheken der Freien Universität zum Umgang mit den Menschenrechten während der vergangenen Jahre.