Landauer Kinder-Uni: Neuauflage mit großer Jahresvorlesung Ende November

Ab 2019 erhält jeder Besucher der Kinder-Uni einen Mitmach-Pass. Für jede besuch

Ab 2019 erhält jeder Besucher der Kinder-Uni einen Mitmach-Pass. Für jede besuchte Veranstaltung gibt es einen Sticker zum Einkleben. Foto: Karin Hiller

Mit einer großen Vorlesung am 30. November fällt der Startschuss für eine neue Kinder-Uni-Ära am Campus Landau. Das Zentrum für Bildung und Forschung an Außerschulischen Lernorten (ZentrAL), das Anfang 2018 die Organisation der Landauer Kinder-Uni übernommen hat, hat in den vergangenen Monaten ein neues Konzept entwickelt. Anmeldungen zur Vorlesung sind ab sofort unter www.kinderuni.uni-landau.de möglich.

2004 öffnete die Landauer Kinder-Uni erstmals ihre Pforten. Rund 10.000 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren aus der Südpfalz haben seither Vorlesungen, Workshops und Seminare besucht. Einige davon waren auch als Kinderreporter im Einsatz und berichteten über die Veranstaltungen, interviewten Professoren und Kinder-Uni-Besucher.

Das ZentrAL-Team um Björn Risch vernetzt unter anderem die außerschulischen Lernorte der Gesamtuniversität mit Blick auf Forschung und Lehre in der Lehrerbildung. Das neue Kinder-Uni-Konzept sieht nun vor, dass alle Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten am Campus Landau der Universität stattfinden: in etablierten und altbekannten wie der Zooschule oder der Nawi-Werkstatt, in FoKuS (Forschendes Lernen in Kita und Schule) oder dem Freilandmobil oder in ganz neuen Lernorten wie der PriMa-Lernwerkstatt. Die Kinder erhalten ab 2019 einen Mitmach-Pass. Für jede besuchte Kinder-Uni-Veranstaltung bekommen sie einen Sticker zum Einkleben in den Pass. Ist der Pass voll, kann er bei der Jahresvorlesung, die einmal im Jahr stattfinden wird, gegen eine kleine Überraschung eingelöst werden.
Mit der Jahresvorlesung am 30. November, 16.15 bis 17.45 Uhr, läutet ZentrAL den Neuanfang der Landauer Kinder-Uni ein. Wie die großen Studenten werden die Kinder im Hörsaal der Vorlesung folgen können. Chemieprofessor Risch wird Spannendes über das ,,Kostbare Nass" kindgerecht vortragen, Experimente durchführen und somit erklären, was Wasser eigentlich ist und warum es so wichtig und kostbar für die Menschen ist. ,,Die Kinder werden mit dem Besuch einer richtigen Vorlesung im Hörsaal erleben können, wie es sich anfühlt zu studieren", so Risch. Jedes Jahr wird dann künftig eine andere Wissenschaftlerin oder ein Wissenschaftler, die einen außerschulischen Lernort leiten, eine Vorlesung für die Kinder halten.

Die Anzahl der Plätze in der Vorlesung ist begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort unter www.kinderuni.uni-landau.de möglich. Die Vorlesung findet auf dem Campus in der Fortstraße 7 statt.