Kurzzeitstudienangebote für internationale Studierende: Webseite ’Freie Universität Berlin Global Campus’ bietet Programme auf einen Blick

    -     English
Webseite präsentiert Informationen zu Kurzzeitstudienangeboten mit zunehmendem Nachhaltigkeitsund Zukunftsbezug

Auf einer neuen Webseite bündelt die Freie Universität erstmals ihr umfangreiches Spektrum der Kurzzeitstudienprogramme für ausländische Studierende. Das Angebot versammelt sieben Programme, die speziell auf die Bedürfnisse von internationalen Studierenden zugeschnitten sind. Die sieben etablierten Programme sollen durch ihren Nachhaltigkeitsund Zukunftsbezug dazu beitragen, eine globale Gemeinschaft von engagierten Menschen zu schaffen, die kompetent auf eine bessere Welt hinwirken. Das Kursangebot umfasst Deutsch-als-Fremdsprache-Kurse sowie deutschund englischsprachige Fachkurse mit wachsendem Nachhaltigkeitsbezug. Interessierte Studierende und ausländische Universitäten erhalten auf der neuen Website außerdem einen Überblick über Servicedienstleistungen wie die Vermittlung von Unterkünften. Kurse finden das ganze Jahr über statt, zu unterschiedlicher Zeit und Intensität; die Kursdauer variiert zwischen einer Dauer von drei Wochen und einem Jahr.

Die Internetseite F soll internationale Studentinnen und Studenten mit verschiedenen Bildungszielen ansprechen. Es richtet sich an Studierende, die sich auf ein Studium in Deutschland vorbereiten, die ihr bestehendes Grundoder Aufbaustudium im Ausland durch international anerkannte ECTS-Punkte ergänzen möchten, die Deutsch (weiter) lernen möchten, die ein sinnvolles Praktikumsprogramm in Berlin suchen oder die sich nach einem abgeschlossenen Studium weiterbilden wollen. Kurse in deutscher Sprache und Kultur stehen für alle Niveaustufen zur Verfügung, beginnend mit Anfängerinnen und Anfängern. In Fachkursen werden verschiedene wissenschaftliche Themenbereiche bedient, darunter Nachhaltigkeit, Wirtschaft, Geschichte, Kunst und Politik. spiegelt das Engagement der Universität wider, als Katalysator für Veränderungen zu agieren", sagt Herbert Grieshop, Leiter Internationales an der Freien Universität Berlin. ,,Moderne Lehrpläne, interkulturelle Lernreisen und Kulturprogramme ziehen Studierende aus der ganzen Welt an; sie wollen an der Freien Universität Berlin lernen, diskutieren und interkulturelle Erfahrungen sammeln." Zukunftsthemen und das Einbeziehen der globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, der ,,Sustainable Development Goals" (SDGs), spielten eine zunehmend große Rolle.

Studierende können je nach individueller Lebenssituation Parameter wie Studienniveau sowie Art und Zeitpunkt der Kurse frei wählen, ebenso wie Service-Komponenten, die sie in Anspruch nehmen wollen. Manche Programme sind gebührenpflichtig, andere kostenfrei; die meisten Programme sind studienbegleitend konzipiert. Kurse werden online und vor Ort angeboten. Eine Besonderheit der meisten Kurse ist, dass Berlin als Lernraum dient und Unterricht vor Ort auch in Kulturund Politik-Einrichtungen oder im Berliner Alltag stattfindet.

,,Auch Beratende erhalten einen Überblick über die Vielzahl an Angeboten und können schneller und präziser Empfehlungen aussprechen", hebt Herbert Grieshop mit Blick auf den Nutzen für die Partneruniversitäten hervor. Neue Kurzfilme sollen zudem internationalen Studierenden Lust auf ein Studium an der Freien Universität Berlin und in der deutschen Hauptstadt machen sowie auf die Wohnmöglichkeiten hinweisen, die durch den Unterkunftsservice der Universität vermittelt werden. In den nächsten Monaten soll das Angebot der Webseite fortlaufend erweitert werden.

Programme, die vertreten sind:

  • Freie Universität Berlin International Summer and Winter University (FUBiS): www.fubis.org
  • Freie Universität Berlin European Studies Program (FU-BEST): www.fubest.org
  • Freie Universität Berlin European Studies Program (FU-BEST) Internship Program: www.fu-berlin.de/en/sites/fubest/internships
  • Freie Universität Berlin Studienkolleg Preparatory Course for Students: www.fu-berlin.de/studienkolleg
  • Freie Universität Berlin Language Center’s Vorkurs Deutsch: sprachenzentrum.fu-berlin.de  
  • Freie Universität Berlin Welcome@FUBerlin: www.fu-berlin.de/welcome
  • Freie Universität Berlin Continuing Education Program (FUB-ContinuEd): www.continued.fu-berlin.de


Unterbringungsbüro: für internationale Austauschund Programmstudierende sowie für internationale Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Freien Universität Berlin: https://www.fu-berlin.de/unterbringung

Kostenfreie Veranstaltungen mit Nachhaltigkeitsund Zukunftsbezug:

  • Veranstaltungsreihe ÜBerlin Talks": www.fu-berlin.de/berlintalks


Nächster Termin: 18. November 2021, 19.00 Uhr: The Covid-19 Pandemic from a Gender Perspective: Lessons Learned?

  • Kostenfreie und digitale, zukunftsweisende Ringvorlesung ,,What’s next? - Voices from Dynamic Berlin" http://www.fubis.org/de/2_prog/online/lecture_series_21/index.html:


Nächste Deutsch-Session: 20. Oktober 2021, 19.00 Uhr: Dynamische Identitäten in Berlin: Kiez-Entdeckungsreise in einer multikulturellen Metropole - LIVE! Deutsche Sprache und Kultur für fortgeschrittene Anfänger (B2 und darüber). (Bitte anmelden bis 13. Oktober 2021)

Nächster Fachkurs-Beitrag: Veröffentlichung am 3. November 2021: Designing the Future Together: People, Planet, Technology


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |