Krankheiten auf Bildern: ,,Inklusion am spanischen Königshof - Die Gemälde von Diego Velázquez"

Im Zentrum des Vortrags wird das letzte Gemälde des Hofmalers Diego Velázquez stehen: ,,Las Meninas"- Die Hoffräulein. Dieses Bild hat viel Bewunderung und sehr unterschiedliche Interpretationen ausgelöst.

Auf dem Gemälde sind Mitglieder der königlichen Familie am spanischen Hof um 1660 dargestellt. Neben Prinzessinnen, Hoffräulein und Hofmaler stehen in der Ecke des Palastzimmers zwei kleinwüchsige Personen. Beide scheinen zur engeren Familie zu gehören. Wer sind diese Personen? Was ist die Ursache ihrer Kleinwüchsigkeit? Wenn wir uns weitere Gemälde von Velázquez ansehen, wird deutlich, dass die Themen ,,Kleinwuchs" und angeborene Störungen bei ihm immer wieder eine große Rolle spielen.

Im Vortrag sollen Fragen nach den Diagnosen der dargestellten Personen, ihrer Stellung am kaiserlichen Hof und ihrer Beziehung zur Gesellschaft der damaligen Zeit beantwortet werden. Nicht zuletzt wollen wir die Bedeutung dieser Gemälde von Diego Velázquez erörtern.

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Medienvertreterinnen und Medienvertreter, Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen, Studierende aller Fächer sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu der Veranstaltung herzlich ein.

- Donnerstag, 16. Mai 2019

- von 18 bis 19.30 Uhr

- im Hörsaal F, Gebäude J1, Ebene H1, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover

Eine Anmeldung zu dem Vortrag ist nicht erforderlich. Der Eintritt in Höhe von 8 Euro kann an der Abendkasse entrichtet werden. Ermäßigungen gegen Vorlage entsprechender Dokumente möglich.