Konzert: Chamber Stories

 | 
Das Kaunas Piano Trio: Lina Krep¨taite (Klavier), Indre Andru¨keviciute (Violine

Das Kaunas Piano Trio: Lina Krep¨taite (Klavier), Indre Andru¨keviciute (Violine) und Asta Kri¨taponiene (Cello). | © Svetlana Batura

Die Camerata Carolina und das Kaunas Piano Trio präsentieren ,,vertonte Geschichten"

Zu einem Konzert mit dem Titel ,,Chamber Stories" lädt die Camerata Carolina am 17. Juni 2022 ein. Der Kammerchor des Internationalen Studienzentrums der Universität Heidelberg unter der Leitung von Franz Wassermann gestaltet das Musikprogramm ,,vertonter Geschichten" gemeinsam mit dem litauischen Kaunas Piano Trio. Zu hören sein werden Werke verschiedener Komponisten aus Estland, Litauen, Tschechien und der Ukraine sowie die ,,Schottischen Lieder" von Ludwig van Beethoven. Das Konzert, das für 2020 geplant war und coronabedingt verschoben werden musste, findet in der Aula der Alten Universität, Grabengasse 1, statt; Beginn ist um 20 Uhr.

Mit den Werken ,,Giesme ir ¨okis - Lied und Tanz" von Anatolijus ¦enderovas sowie ,,Quasi una ballata" von Vítezslav Novák möchte das Kaunas Piano Trio zeigen, so Franz Wassermann, ,,dass Musik Geschichten zu erzählen vermag, wenn wir unserer Fantasie die Freiheit dazu geben - auch Instrumentalmusik". Das vertonte Wort in der seltenen Kombination von Klaviertrio und Chor findet sich in einigen der ,,Schottischen Lieder" Beethovens. Der Kammerchor singt zudem Kompositionen von Arvo Pärt (Estland), Vytautas Mi¨kinis (Litauen) und Mykola Lysenko (Ukraine).

Das Kaunas Piano Trio mit Lina Krep¨taite (Klavier), Indre Andru¨keviciute (Violine) sowie Asta Kri¨taponiene (Cello) hat bereits mehrere Preise bei Musikwettbewerben gewonnen und gastiert regelmäßig in verschiedenen europäischen Ländern.

Der Eintritt zu dem Konzert in der Alten Universität ist frei.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |