Internationaler Erfahrungsaustausch

Vom 12. bis 14. Juni 2012 ist eine Mitarbeiterin der Frankfurt School of Finance & Management zu Gast an der Universität Liechtenstein. Im aktuellen ERASMUS-Jahr zum 25-jährigen Jubiläum des Austauschprogramms nutzt sie die Gelegenheit zu einem Staff Exchange.

Ein Auslandsaufenthalt ist nicht nur für die Studierenden der Universität Liechtenstein möglich. Mit dem Staff Exchange bietet die Universität Liechtenstein auch ein Austauschprogramm für Mitarbeitende, das einen fachlichen Austausch mit anderen Hochschulen und neue Perspektiven auf den eigenen Arbeitsbereich bietet. Dozierende und Mitarbeitende haben die Möglichkeit, im Rahmen des Staff Exchange Programms an einer der Erasmus-Partneruniversitäten zu unterrichten oder Einblicke in die Verwaltung zu gewinnen. Ein Aufenthalt an einer der 80 Partneruniversitäten der Universität Liechtenstein findet auf der Basis eines vorab erstellen Arbeitsprogramms statt und dient zudem dem Ausbau und der Vertiefung von internationalen Netzwerken.

Mobilität von Dozierenden und Mitarbeitenden
Ulrike Keller von der Frankfurt School of Finance & Managment beschäftigt sich an ihrer Heimatuniversität mit Bilanzierung sowie Abschlusserstellung und Konzernabschluss. Im Rahmen des Erasmus-Austausches für Verwaltungspersonal besucht sie derzeit für drei Tage die Universität Liechtenstein, um vor allem in die hiesige Buchhaltung hinein zu schnuppern. Während dieses so genannten Job-Shadowings verbringt sie ausserdem Zeit in den Abteilungen Studienverwaltung, International Office, Marketing & Kommunikation und IT. Ihr Aufenthalt ist bereits der Gegenbesuch dieses Staff Exchanges. Ihre Kollegin der Universität Liechtenstein, Buchhalterin Ulrike Hopfner, konnte bereits im letzten Jahr zwei Tage lang Erfahrungen an der Frankfurt School of Finance & Management sammeln.

Ulrike Keller (2.v.r.) von der Frankfurt School of Finance & Managment bei der Redaktionssitzung des International Office mit Gabriela Cortés, Mirjana Matic-Schädler und Trudi Ackermann.

Weitere Informationen zur Mobilität von Dozierenden und Mitarbeiter/innen stehen auf der Homepage des International Office zur Verfügung.



(09.06.2012)


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |