Innovationspreis der BioRegionen 2024 für MucosaTec

Spin-Off der Freien Universität Berlin für Patent zur Entwicklung antiviraler Medikamente geehrt

Das aus der FU Berlin ausgegründete Unternehmen MucosaTec ist mit dem Innovation
Das aus der FU Berlin ausgegründete Unternehmen MucosaTec ist mit dem Innovationspreis 2024 ausgezeichnet worden. Bildquelle: privat
Im Rahmen der Deutschen Biotechnologietage 2024 ist das aus der Freien Universität Berlin ausgegründete Unternehmen MucosaTec mit dem Innovationspreis 2024 ausgezeichnet worden. Das Startup wurde für sein Projekt ,,Bifunktionale Peptide zur Bekämpfung von Pathogenen" um Dr. Anja Himmelstein und Marius Hittinger geehrt. MucosaTec war eines von insgesamt drei prämierten Unternehmen. Der Innovationspreis der BioRegionen ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert und zeichnet herausragende Forschungsergebnisse und Erfindungen mit hohem Innovationspotenzial aus.

Die Technologie von MucosaTec umfasst neuartige bifunktionale Peptide, welche eine flexible und kosteneffiziente Methode zur Bekämpfung von Virusinfektionen ermöglichen. Dabei binden die Peptide sowohl am Erreger als auch am Mukus, der natürlichen Barriere unseres Körpers, und immobilisieren somit Pathogene. Die Innovation könnte künftig die Basis für die Entwicklung antiviraler Medikamente sein. Zuletzt hatten z.B. die Covid-19-Pandemie aber auch Ausbrüche von SARS-CoV, MERS-CoV, Ebola oder Influenza verdeutlicht, wie bedeutsam die Entwicklung antiviraler Medikamente bei der Bekämpfung zukünftige Epidemien und Pandemien ist.

Die Ausgründung von Daniel Lauster, Dr. Anja Himmelstein und Marius Hittinger wird an der Freien Universität Berlin seit 2021 von Profund Innovation begleitet. Die Idee entstand in der Arbeitsgruppe von Daniel Lauster. Dank der Finanzierung u.a. auch von der Bundesagentur für Sprunginnovationen (SPRIND) konnte aus einem Forschungsprojekt im Herbst 2023 eine Unternehmensgründung entstehen. Das junge Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Berlin und Schiffweiler will die präklinische Phase bald abschließen und sucht nun weitere Investoren für ihr erstes Produkt: ein Nasenspray zur Prophylaxe und Postexpositionsprophylaxe gegen Influenzaviren.

Der Innovationspreis der BioRegionen Deutschlands ist eine Initiative des Arbeitskreises der BioRegionen. Der Arbeitskreis prämiert jedes Jahr die drei innovativsten (patentierten) Forschungsideen der Lebenswissenschaften. So fördert der Innovationspreis der BioRegionen Deutschlands den Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und stärkt das öffentliche Interesse an biotechnologischer Forschung. (cxm)

Das wissenschaftliche Ethos der Freien Universität Berlin wird seit ihrer Gründung im Dezember 1948 von drei Werten bestimmt: Wahrheit, Gerechtigkeit und Freiheit.