Gutes Standing im THE Impact Ranking zur Nachhaltigkeit

- EN- DE

Universität Bonn in zwei Kategorien unter den TOP 50 Universitäten weltweit

Das Times Higher Education (THE) Impact Ranking 2023 bescheinigt der Universität Bonn in zwei von 5 gerankten Kategorien einen Platz unter den TOP 50 Universitäten weltweit. Es beleuchtet den Impact der Universitäten auf jeweils ein Nachhaltigkeitsziel (Sustainable Development Goals/ SDG) der Vereinten Nationen. Es ist die erste Teilnahme der Universität an dem relativ neuen Ranking.

Mit Platz 45 weltweit schneidet die Universität im zum SDG 2 - Zero Hunger am besten ab. Dieses Ranking konzentriert sich auf die Forschung der Universitäten zum Thema Hungerbekämpfung, ihre Studienangebote und ihre Lehre zur Lebensmittelnachhaltigkeit und zur nachhaltigen Landwirtschaft. Darüber hinaus stehen ihre Initiativen, Lebensmittelverschwendung und den globalen Hunger zu bekämpfen und Zugang zu nahrhaften und erschwinglichen Nahrungsmitteln zu ermöglichen im Fokus.

Auch bezogen auf das SDG 16 - Peace, Justice and Strong Institutions schnitt die Universität mit einem weltweit 50. Platz sehr gut ab. Dieses Ranking konzentriert sich darauf, wie Universitäten Rechtsstaatlichkeit auf nationaler und internationaler Ebene, Frieden und Gerechtigkeit fördern. Es untersucht die Forschung der Universitäten zu Recht und internationalen Beziehungen, ihre wissenschaftliche Beratung von Regierung und Gesellschaft, ihr Bekenntnis zur akademischen Freiheit sowie bedarfsorientierte, inklusive, partizipatorische und repräsentativ gestaltete Entscheidungsfindungen auf allen Ebenen.
Auch in allen weiteren gerankten SDGs konnte die Universität gute Ergebnisse erzielen Bei den Rankings zum SDG 6 - Clean Water and Sanitation (Platz 101’200 ), SDG 8 - Decent Work and Economic Growth (Platz 201’300 ) und SDG 3 - Good Health and Wellbeing (Platz 401’600 ), zählt die Universität jeweils zum oberen und mittleren Mittelfeld.

,,Für uns liefert die erste Teilnahme am Impact-Ranking wichtige Impulse für die weitere Arbeit", erklärt Annette Scheersoi, Prorektorin für Nachhaltigkeit der Universität Bonn. ,,Das sehr gute Abschneiden in zwei von fünf Unterrankings zeigt, dass wir in bestimmten Bereich schon sehr stark sind und auch im weltweiten Vergleich auf dem richtigen Weg. Die Ergebnisse geben uns zusätzliche Hinweise darauf, an welchen Stellen wir unser Nachhaltigkeitsengagement noch verstärken können, um die Ziele der Vereinten Nationen bestmöglich zu unterstützen und die nachhaltige Transformation unserer Universität weiter voranzutreiben."

Das Ranking

Die THE Impact Rankings des britischen Magazins Times Higher Education (THE) sind die einzigen globalen Rankings, die Universitäten anhand der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen in den vier Bereichen Forschung, Verwaltung, öffentlichkeitsarbeit und Lehre bewerten. Die Universität Bonn hat erstmalig an dem Ranking teilgenommen und sich in 5 der 17 Unterrankings bewerten lassen. Dazu wurde die Forschungsleistung im jeweiligen Themenfeld von THE ausgewertet. Darüber hinausgehende qualitative und quantitative Indikatoren mussten von den teilnehmenden Institutionen beschrieben und belegt werden. Insgesamt haben alle 1591 teilnehmenden Universitäten an mindestens einem der 17 Rankings teilgenommen.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.timeshighereducatio­n.com/impa­ctrankings

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit: https://www.uni-bonn.de/nach­haltigkeit



Advert