Große Datenmengen managen: WWU bietet Weiterbildung an

Impressionen aus der WWU Weiterbildung in der Königsstraße in Münster.  © WWU We

Impressionen aus der WWU Weiterbildung in der Königsstraße in Münster. © WWU Weiterbildung - Judith Kraft

Der Umgang mit großen Datenmengen aus interdisziplinärer Perspektive steht im Mittelpunkt des berufsbegleitenden Zertifikatsstudiengangs ,,Data Science". Die Veranstaltung ist ein Angebot der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) in Kooperation mit der ,,WWU Weiterbildung gGmbH". Der Studiengang richtet sich an Personen, die in ihrem Berufsalltag mit Problemen und Fragestellungen konfrontiert sind, die sich aus dem Themenkomplex ,,Big Data" ergeben. Der Studiengang startet am 9. Dezember dieses Jahres zum vierten Mal. Anmeldungen sind bis Montag, 7. Oktober, möglich. Weitere Informationen zum Zertifikatsstudiengang sowie zu den Kosten und der Anmeldung finden sich unter www.wwu-weiterbildung.de/DataScience.

Der Umgang mit der zunehmenden Digitalisierung gewinnt vor allem in Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Wie ist mit der Datenflut umzugehen, die dieser Trend mit sich bringt? Aus welchen Perspektiven lässt sich das Thema Big Data angehen? Inwiefern und vor allem auf welche Weise können Datenmassen auch für Marketingzwecke nutzbar gemacht werden? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum der Weiterbildung.

Die WWU Weiterbildung gGmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Universität Münster und bietet berufsbegleitende Weiterbildungen im Fächerspektrum der WWU an.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |