’Gottesvorstellungen in der Islamischen Theologie’: Vortrag im Historischen Rathaus

Foto (links: Büsra Yalaman; rechts: Daniel Biskup): Jun.- Muna Tatari (links) vo

Foto (links: Büsra Yalaman; rechts: Daniel Biskup): Jun.- Muna Tatari (links) von der Universität Paderborn moderiert das Gespräch, Ahmed Milad Karimi (rechts) ist am 18. August zu Gast im Historischen Rathaus. Download (82 KB)

Das ,,Paderborner Institut für Islamische Theologie" (PIIT) der Universität Paderborn lädt alle Interessierten zu einer Abendveranstaltung mit dem Titel ,,Gottesvorstellungen in der Islamischen Theologie" ein. Der Vortrag findet am Donnerstag, 18. August, um 19 Uhr im Historischen Rathaus der Stadt Paderborn statt. Eine Anmeldung unter ahmed.husic(at)upb(dot)de ist noch bis zum 15. August möglich, die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt.

Zu Gast ist der islamische Theologe und Religionsphilosoph Ahmed Milad Karimi (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), u. a bekannt durch seine Religionsgespräche mit dem Benediktinerpater Anselm Grün sowie durch seine Rolle als Moderator in dem Format ,,Sternstunde Religion" des Schweizer Fernsehens (SRF). Moderiert wird das Gespräch von der islamischen Theologin Jun.- Muna Tatari, Universität Paderborn. Karimi und Tatari widmen sich biographischen Zugängen zum Glauben an Gott im Alltag und in den großen Lebenskrisen. Folgende Fragen stehen dabei im Fokus: Wie kann die islamische theologische Tradition so vermittelt werden, dass sie auch heute sinnstiftend wirkt sowie Hilfe und Orientierung bietet? Wie kann heute einladend von Gott gesprochen werden?


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |