Gold für Studentin der Freien Universität Berlin

Bei der 30. Sommer-Universiade 2019 in Neapel hat Caterina Granz, Studentin der Freien Universität Berlin, die Goldmedaille über 1500 Meter gewonnen. Die 25-jährige Psychologiestudentin setzte sich im Finale am Samstagabend in einer Zeit von 4:09:14 und mit einem Start-Ziel-Sieg gegen die Australierin Georgia Griffith und die Kanadierin Courtney Hufsmith durch. Es war die einzige Goldmedaille für das Team der Deutschen Studierenden bei den Weltspielen, die am Sonntag (14. Juli) nach knapp zwei Wochen endeten.

Die Sommer-Universiade ist das größte Multisportevents der Welt nach den Olympischen Spielen. Teilgenommen hatten rund 800 Sportlerinnen und Sportler aus mehr als 150 Nationen. Die 124 Athletinnen und Athleten aus Deutschland errangen neben der Goldmedaille von Caterina Granz neun Silbermedaillen und acht Bronzemedaillen.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |