Göttinger Familienrechtler rufen zur Modernisierung des Abstammungsrechts auf

,,Die gegenwärtige Rechtlage wirkt sich für betroffene Kinder und Familien oft gravierend aus"

Familienrechtlerinnen und Familienrechtler der Universität Göttingen haben die künftige Bundesregierung und den Bundestag aufgefordert, das Abstammungsrecht zu modernisieren. Das Abstammungsrecht sei stark reformbedürftig, heißt es in dem Aufruf. Es werde den Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin sowie den sehr unterschiedlichen Familienformen und Eltern-Kind-Konstellationen nicht gerecht. Zudem enthalte es inhaltliche Systembrüche und Ungleichheiten im Falle einer Samenspende, es sei lückenhaft, inkohärent sowie in manchen Teilen sogar verfassungswidrig, heißt es in dem Aufruf. Trotz grundlegender wissenschaftlicher Forschungsarbeiten und trotz bestehender umfangreicher Vorarbeiten sei der Gesetzgeber allerdings bislang untätig geblieben.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sehen eine Reform als dringend geboten an. Das geltende Recht stelle keine angemessenen Regelungen für die rechtliche Eltern-Kind-Zuordnung zur Verfügung. ,,Die gegenwärtige Rechtslage wirkt sich für betroffene Familien und insbesondere für die Kinder oft gravierend aus", sagt Philipp Reuß, Inititator des Aufrufs. ,,Das Abstammungsrecht hat elementare Bedeutung, da es das rechtliche Eltern-Kind-Verhältnis begründet und unmittelbare Bedeutung für viele weitere wichtige Rechtsfragen im Leben von Eltern und Kind hat, zum Beispiel für die elterliche Sorge, den Unterhalt, die Staatsangehörigkeit sowie das Erbrecht. Der Aufruf fordert dazu auf, die zusammenhängenden Problemkreise möglichst bald zu diskutieren und gesetzlich in einem stimmigen Gesamtkonzept neu zu regeln, das eine rechtssichere, rechtsklare, vorhersehbare, bestandsfeste und eine der Realität weitestmöglich entsprechende Eltern-Kind-Zuordnung ermögliche, einen gerechten Ausgleich aller beruhrter Interessen vornehme und die ethischen Mindeststandards wahre.

Der Aufruf ist unter http://www.reusz.eu/upload/files/211016_gttinger_aufruf_zur_modernisierung_des_abstammungsrechts.pdf abrufbar.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |