Göttinger Alumnus erhält Nobelpreis für Physik

    -     English
Foto: Ill. Niklas Elmehed © Nobel Prize Outreach

Foto: Ill. Niklas Elmehed © Nobel Prize Outreach

Die Universität Göttingen gratuliert Prof. em. Dr. Klaus Hasselmann ganz herzlich zum Nobelpreis für Physik 2021. ,,Wir freuen uns sehr, dass mit Klaus Hasselmann wieder einmal ein Alumnus der Universität Göttingen diese herausragende Auszeichnung erhält", so Universitätspräsident Metin Tolan. ,,Seine physikalischen Klimamodelle waren Ende der 1970er-Jahre wegweisend."

Hasselmann forschte von 1955 bis 1957 am damaligen Max-Planck-Institut für Strömungsforschung in Göttingen. Betreuer seiner Dissertation, für die er im Juli 1957 an der Fakultät für Physik der Universität Göttingen promoviert wurde, war Walter Tollmien.

www.nobelprize.org/prizes/physics/2021/press-release/

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |