„Girls’Day" und „Boys’Day" an RWTH und Uniklinik RWTH Aachen

H2

h3

h4

h5

h6



Am Donnerstag, 26. März 2020, findet bundesweit der „Girls´Day" und der „Boys´Day" statt. 

Auch in diesem Jahr bieten RWTH und Uniklinik RWTH Aachen wieder zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren an. Ziel ist es, einen Einblick in geschlechtsuntypische Berufsfelder und Studienfächer zu ermöglichen. So können Jungen einen Babysitter-Führerschein machen, in einem Workshop den Beruf des Gesundheits-, Kinderkrankenund Krankenpflegers kennenlernen oder sich in der Universitätsbibliothek über Medienwelten informieren. Mädchen programmieren beispielsweise einen LEGO Mindstorm Rettungs-Roboter, lernen Herstellungsverfahren von Kunststoffen kennen oder löten eine Platine. Insgesamt gibt es 461 Plätze in 39 Workshop.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |