Farbe bekennen: Uni Köln mit Wagen auf dem Christopher Street Day

Zum ersten Mal nimmt die Hochschulleitung der Universität zu Köln mit einem Wagen an der Cologne Pride auf dem Christopher Street Day in Köln teil. Der Wagen fährt unter dem Motto ,,Wir machen den Unterschied". Er führt die Diversity-Kampagne aus dem Referat für Gender und Diversity Management ,,Du machst den Unterschied" fort, in deren Rahmen aktuell auch die Regenbogenflagge vor dem Uni-Hauptgebäude gehisst ist. Über 90 Beschäftigte aus Forschung und Verwaltung sind auf dem Wagen und in der Fußgruppe dabei.

,,An unserer Hochschule wird Respekt und Toleranz gelebt. Deshalb haben wir uns in unserem Jubiläumsjahr dazu entschieden, ein öffentlich wirksames Signal gegen Diskriminierung von LGBTQIA+ auf der Cologne Pride Parade zu setzen", so Ansgar Büschges, Prorektor für wissenschaftliches Personal, wissenschaftlichen Nachwuchs, Gleichstellung und Diversität der Universität zu Köln. Den Uni-Wagen zieren die Slogans ,,Vielfalt & Chancengerechtigkeit", ,,Inklusiver Campus", ,,Respekt und Toleranz" sowie ,,Gender & Queer Studies".

Die Parade am CSD-Sonntag startet voraussichtlich um 12 Uhr an der Deutzer Brücke. Es werden 800.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet.